Nürtingen

Brahms, Tango und die Glorreichen Sieben

01.08.2017, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Bunter Mix beim Orchesterkonzert des Hölderlin-Gymnasiums

Auch in diesem Jahr fand wieder das Sommerkonzert des Hölderlin-Gymnasiums im Saalbau der Rudolf-Steiner-Schule statt. Bei – im Vergleich zum Vorjahr – eher untropischen Klimabedingungen war es den Akteuren auf der Bühne vorbehalten, angeheizt durch Scheinwerferlicht, spürbar zu brennen.

Solist Jeremias Burk und das HöGy-Orchester in Aktion, dirigiert von Ralf Ellinger Foto: privat
Solist Jeremias Burk und das HöGy-Orchester in Aktion, dirigiert von Ralf Ellinger Foto: privat

NÜRTINGEN (lb). Vier Stücke des Vororchesters eröffneten das Konzert mit einer musikalischen Europa-Tournee. In Skandinavien und Frankreich wurde getanzt und marschiert, und in London jagte 007, auch nach dem Brexit, Bösewichte aller Art. All das wurde koordiniert durch den Dirigierstab von Agent Ellinger, Ralf Ellinger.

Auch das Symphonieorchester, ebenfalls unter Leitung von Ralf Ellinger, begann sein Programm anschließend mit Volkstänzen, solchen rumänischer Art von Béla Bartók. Es folgte die Halbzeitpause, in der sich die Konzertbesucher mit Getränken und Salzstangen erfrischen konnten.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 40% des Artikels.

Es fehlen 60%



Nürtingen