Nürtingen

Bilanz und Ausschau

22.01.2010, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

NT-ZIZISHAUSEN  (us). Christel Hofer begrüßte beim ersten Seniorennachmittag dieses Jahres in Zizishausen die Senioren in der „Linde“ mit guten Wünschen für ein gesegnetes, friedvolles, gesundes Jahr 2010 und trug das Gedicht „Ein neues Jahr“ vor. Pfarrer Bordon sprach von einem Tag der Besinnung, an dem man in den Spuren vom vergangenen Jahr lesen und sich Gedanken darüber machen kann, was das neue Jahr wohl bringen werde. Menschen bräuchten einen Halt, eine Perspektive, etwas, was wach macht und belebt. Seit 150 Jahren gibt es die Herrnhuter Losungen. Wie ein Kind sich erst an Dunkelheit gewöhnen müsse, so müssten die Menschen lernen, mit schmerzlichen Erfahrungen umzugehen. Der evangelische Geistliche wünschte allen für das angefangene Jahr Gottvertrauen und zitierte einige Strophen aus Paul Gerhardts Kirchenlied „Ist Gott für mich“ und Dieter Bonhoeffers „Von guten Mächten“.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 34% des Artikels.

Es fehlen 66%



Nürtingen

Ein Mythos wird zum morbiden Zerrbild

Eine Heimkunft für Mario Wezel: Das Kulturamt zeigt in der Kreuzkirche seine Fotografien unter dem fragenden Titel „Amerika?“

Seit gestern sind Bilder von Mario Wezel im Rahmen einer zum Programm des städtischen Kulturamts gehörenden Ausstellung zu…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus Nürtingen Alle Nachrichten aus Nürtingen