Nürtingen

Bewerbungsfrist endet

18.06.2019 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

NÜRTINGEN (lcs). Über 100 soziale Projekte sind in den vergangenen 29 Jahren dank der Aktion „Licht der Hoffnung“ bereits erfolgreich umgesetzt worden. Die Weihnachtsaktion der Nürtinger und Wendlinger Zeitung beinhaltet jedes Jahr mehrere attraktive Konzertabende und die finanzielle Unterstützung von sozialen Projekten mit Initiatoren aus der Region. Während das kommende Kulturprogramm mit fünf Veranstaltungen an verschiedenen Orten schon feststeht, werden für die neue Saison noch Bewerbungen von Projekten angenommen. In der abgelaufenen 28. Saison von „Licht der Hoffnung“ waren insgesamt 126 419 Euro an Spendengeldern zusammengekommen. Die Summe wurde komplett an die Initiatoren von sechs sozialen Projekten verteilt, auf die vor einem Jahr beim Bewerbungsverfahren die Wahl der „Licht der Hoffnung“-Jury gefallen war. Soziale Projekte – regional und international – sollen auch in der 29. Saison von „Licht der Hoffnung“ finanziell unterstützt werden. Dafür läuft die Bewerbungsfrist bereits am Dienstag, 25. Juni, aus. Mit konkreten Projekten können sich Vereine, Organisationen oder Gruppen bewerben. Personalkosten werden nicht finanziell unterstützt.

Wer im nächsten Winter bedacht werden möchte, sollte eine Kurzbeschreibung seines Anliegens (nicht mehr als eineinhalb DIN-A4-Seiten) unter Nennung eines groben Finanzbedarfs per Brief (nicht per E-Mail) schicken an: Nürtinger Zeitung, Licht der Hoffnung, Carl-Benz-Straße 1, 72622 Nürtingen.

Nürtingen