Anzeige

Nürtingen

B?313 wird Einbahnstraße

17.03.2009, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Halbseitige Sperrung wird voraussichtlich acht Wochen dauern

NÜRTINGEN (rp). Wie das Regierungspräsidium Stuttgart aktuell mitteilt, werden nach der witterungsbedingten Winterpause die Bauarbeiten an der B 313 zwischen der Wörthbrücke und dem Enzenhardt ab Donnerstag, 19. März, wieder voll aufgenommen.

Im Rahmen der nun anstehenden Bauarbeiten werden im ersten Arbeitsschritt neue Abwasserkanäle und die Straßenentwässerung im Kreuzungsbereich verlegt. Parallel zum Umbau des Kreuzungsbereiches der Südumgehung wird die B 313 aus Nürtingen kommend in Fahrtrichtung Grafenberg ausgebaut. Neben zwei neuen Fahrspuren wird eine neue Linksabbiegespur in die Südtangente hergestellt. Darüber hinaus erhalten die Anwohner der Metzinger Straße eine eigene Erschließungsstraße, die direkt neben der westlichen Seite der Fahrbahn verläuft. Ein weiterer Bestandteil dieses Bauabschnittes ist der Neubau eines zirka 500 Meter langen Schotterweges auf der östlichen Seite der B 313. Unter diesem Schotterweg werden zahlreiche Versorgungsleitungen der Nürtinger Stadtwerke verlaufen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 36% des Artikels.

Es fehlen 64%



Anzeige

Nürtingen