Nürtingen

B?313: Je eine Fahrspur freigegeben Zweiter Bauabschnitt zwischen der Wörthbrücke und dem Enzenhardt fertiggestellt

17.12.2008, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

NÜRTINGEN (pm/nt). Dem Verkehr steht seit gestern Nachmittag auf der B 313 zwischen der Wörthbrücke und dem Enzenhardt jeweils eine Fahrspur sowohl in Richtung Grafenberg als auch Nürtingen zur Verfügung. Die Bauarbeiten des zweiten Bauabschnitts konnten bis auf das Aufbringen der Asphaltdeckschicht abgeschlossen werden. Mit dem Umbau der B 313 wurde auf einer Länge von 500 Meter die vorhandene enge zweispurige Straße durch einen leistungsstärkeren 3- beziehungsweise 4-spurigen Vollausbau ersetzt.

Im Rahmen der Bauarbeiten des zweiten Bauabschnitts wurde das anfallende pechhaltige Material durch ein Spezialverfahren mit Zement vermischt und als 20 Zentimeter starker Unterbau in die neue Straße eingebaut. Trotz widriger Witterungsverhältnisse konnte Anfang Dezember die Asphalttragschicht und die Asphaltbinderschicht eingebaut werden. Kurz vor der Winterpause fehlt lediglich der Einbau der obersten rund vier Zentimeter starken Asphaltdeckschicht, die derzeit aufgrund der kühlen Witterung nicht aufgebracht werden kann.

Ab Montag, 12. Januar, werden die Bauarbeiten an der B 313 wieder aufgenommen. Darüber hinaus wurden im Bereich der Baustelle und darüber hinaus auf ungefähr 800 Meter Länge neue Gas- und Wasserleitungen durch die Stadtwerke Nürtingen verlegt.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 37% des Artikels.

Es fehlen 63%



Nürtingen