Nürtingen

Autos, Greifvögel und eine Reise ins Gehirn

11.06.2012, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Im Juli öffnet die Kinderhochschule wieder ihre Tore – Vorverkauf startet

Sichtbare Hirnströme, Berufe von Greifvögeln, Zukunftsautos und der faszinierende Naturkosmos einer Streuobstwiese – dies sind einige Themen der Kinderhochschule in Nürtingen ab 3. Juli. Der Kartenvorverkauf startet am 16. Juni.

NÜRTINGEN (pm). Den Auftakt der Vorlesungsreihe der Hochschule für Wirtschaft und Umwelt für Kinder macht Professor Dr. Hansjörg Bäzner. Er ist Chefarzt der Neurologischen Klinik am Klinikum in Stuttgart. Wie er Hirnströme sichtbar macht und um Nerven zu kitzeln auch mal einen Hammer benutzt, zeigt er in seiner Vorlesung am Dienstag, 3. Juli. Am Donnerstag, 5. Juli, folgt HfWU-Professor Dr. Thomas Richter. Mit ihm lernen die Kinder die heimischen Greifvögel kennen und welche ganz unterschiedlichen Strategien sie für die Nahrungsbeschaffung entwickelt haben. „Warum fahren deutsche Autos auf der ganzen Welt?“, fragt sich am Dienstag, 10. Juli, Professor. Dr. Wolfram Sopha. Der Automobilwirtschaftsexperte an der HfWU wirft zudem einen Blick in die Zukunft des Automobils. Wer sich für Traktoren interessiert, der ist richtig beim Seminar „Woher hat der Traktor seine Kraft“, das Professor Dr. Hermann Knechtges am Donnerstag, 12. Juli, hält. Zum Abschluss der Kinderhochschule nimmt Professor Dr. Christian Küpfer die Mini-Akademiker mit auf eine sinnliche Reise durch den Kosmos einer Streuobstwiese.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 46% des Artikels.

Es fehlen 54%



Nürtingen