Anzeige

Nürtingen

Ausgebrauchte Stifte für syrische Mädchen

14.07.2018, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Durch das Recycling von Stiften unterstützt der Weltgebetstag Deutschland ein Team aus Lehrern und Psychologen, das 200 syrischen Mädchen (und auch einigen Jungen) in einem Flüchtlingscamp im Libanon Schulunterricht ermöglicht. Für 450 Stifte kann zum Beispiel ein Mädchen mit Schulmaterial ausstattet und so eine Tür für eine bessere Zukunft geöffnet werden. Das Max-Planck-Gymnasium Nürtingen beteiligt sich an dieser Aktion, es werden in der Schule drei Sammelboxen aufgestellt. In Kooperation mit dem Nürtinger Weltladen, wo auch eine Sammelbox bereitsteht, sollen möglichst 15 Kilo alte Stifte gesammelt werden. Engagierte Schülerinnen der Klasse 6b brachten eine selbst gebastelte Box in den Weltladen (Bild). Die Schülerinnen Ann-Sophie, Katharina, Lea, Lotte und Maya hatten viele Ideen, die sie auch in der Schule umsetzen wollen. Folgende Stifte werden gesammelt: Leer geschriebene Kugelschreiber, Filzstifte, Gelroller, Textmarker. Nicht akzeptiert werden Bleistifte, Buntstifte, Klebestifte, Radiergummis, Lineale, Scheren und Druckerpatronen. Die Abgabe ist möglich im Max-Planck-Gymnasium sowie beim Nürtinger Weltladen, Kirchstraße 25. Die Aktion läuft noch bis Ende des Jahres. pm

Nürtingen

Mehrere Schüler im Roßdorf leicht verletzt

Nach einer Vollbremsung des Schulbusses sind am Donnerstagmorgen gegen 8.30 Uhr circa 20 Schüler der Roßdorfschule leicht verletzt worden. Mehrere Einsatzfahrzeuge des Rettungsdienstes und der Polizei waren vor Ort. Den Schülern geht es soweit gut, sie wurden in der Schule versorgt und betreut.…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus Nürtingen Alle Nachrichten aus Nürtingen