Schwerpunkte

Nürtingen

Aus für die unechte Teilortswahl

25.04.2013 00:00, Von Jürgen Gerrmann — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Gemeinderat beschloss mit großer Mehrheit: Künftig bekommen die Stadtteile keine garantierten Sitze mehr

Bei der nächsten Kommunalwahl in Nürtingen wird der Stimmzettel einfacher. Und danach wird das Stadtparlament schrumpfen. Das sind wohl die gravierendsten Ergebnisse der letzten Abstimmungen zum städtischen Sparpaket vorgestern. Mit weit größerer Mehrheit als erwartet beschloss der Gemeinderat dabei die Abschaffung der unechten Teilortswahl.

Bei der nächsten Gemeinderatswahl ist die gesamte Stadt Nürtingen nur noch ein Wahlgebiet. Künftig werden den fünf Stadtteilen keine bestimmten Sitzzahlen mehr garantiert. Den größten Widerstand dagegen gab es (wie bei der Zusammenlegung der Bauhöfe) aus Zizishausen. Ortsvorsteher Siegfried Hauber hält es nun für wahrscheinlich, dass jeder Stadtteil künftig eigene Listen aufstellt. Arnulf Dümmel von den Freien Wählern befand: „40 Jahre ist das gut gelaufen – warum sollte man also was ändern?“ jg
Bei der nächsten Gemeinderatswahl ist die gesamte Stadt Nürtingen nur noch ein Wahlgebiet. Künftig werden den fünf Stadtteilen keine bestimmten Sitzzahlen mehr garantiert. Den größten Widerstand dagegen gab es (wie bei der Zusammenlegung der Bauhöfe) aus Zizishausen. Ortsvorsteher Siegfried Hauber hält es nun für wahrscheinlich, dass jeder Stadtteil künftig eigene Listen aufstellt. Arnulf Dümmel von den Freien Wählern befand: „40 Jahre ist das gut gelaufen – warum sollte man also was ändern?“ jg

NÜRTINGEN. Wenn die Hauptsatzung der Stadt entsprechend geändert ist (dieser Schritt steht noch aus), dann bedeutet dies, dass bei der nächsten Kommunalwahl nicht wie bisher die Kandidaten für die Stadtteile Hardt, Neckarhausen, Raidwangen, Reudern und Zizishausen separat aufgelistet werden und diese Orte eine bestimmte Sitzzahl garantiert erhalten. Dann gelten die Wahlvorschläge für das gesamte Stadtgebiet, und die Kandidaten mit den meisten Stimmen ziehen in den Gemeinderat ein – egal, wo sie wohnen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 38% des Artikels.

Es fehlen 62%



Nürtingen

Weitere Nachrichten aus Nürtingen Alle Nachrichten aus Nürtingen