Anzeige

Nürtingen

Arbeitskreis Pisa fördert Leseprojekte

17.03.2009, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Der Arbeitskreis Pisa ist eine Interessensvertretung bildungspolitisch Interessierter und bildet ein Forum für Bildung und Bildungspolitik in Nürtingen. Über Veranstaltungen und Projektarbeit werden Impulse für eine Verbesserung der bildungspolitischen Bedingungen vor Ort gegeben. Der Arbeitskreis Pisa initiiert, unterstützt und fördert seit sechs Jahren Leseprojekte in und um Nürtingen und begleitet aktiv unterschiedliche Leseprojekte in Kindergarten und Schule. Gemeinsam mit der Stadtbücherei und dem Buchhaus Zimmermann wurde ein lokales Kommunikations-Lesenetzwerk aufgebaut. Leseförderung bildet die Grundlage zur Medienkompetenz und ist ein Schlüssel für die Zukunft. Vorlesen und erzählen sind die preiswertesten Investitionen in die Zukunft unserer Kinder. Der AK Pisa bietet Vorlesedemonstrationen, Praxisschulungen, Erfahrungsaustausch und Vorleseworkshops an. Einen kostenlosen Workshop konnten aktive und zukünftige Lesepaten in der Grundschulförderklasse in Oberensingen vergangene Woche hautnah erleben. Wer jetzt interessiert ist, wende sich an die Stadtbücherei, Telefon (0 70 22) 7 53 60. Unser Foto zeigt aktive und zukünftige Lesepaten in der Grundschulförderklasse an einem der Büchertische, die ihre Erfahrungen weitergeben. gk


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 56% des Artikels.

Es fehlen 44%



Anzeige

Nürtingen