Nürtingen

An Silvester kriegen viele Tiere die Krise

30.12.2008, Von Sylvia Gierlichs — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Tierärzte und Tierschützer geben Tipps, wie den Vierbeinern das Jahresende erleichtert werden kann

Wichtige Telefonnummern

Tierschutzverein Nürtingen-Frickenhausen, Telefon (0 70 22) 6 00 60, Handy (01 77) 4 46 36 86 oder (01 77) 4 46 40 86 Tierschutzverein Kirchheim, Telefon (0 70 21) 7 18 12 Tierheim Esslingen, Telefon (07 11) 31 17 33 Tierheim Reutlingen, Telefon (0 71 21) 14 48 06-66

NÜRTINGEN. Schön anzusehen sind sie ja, die bunten Funken, die die Feuerwerksraketen am Silvesterabend am Himmel versprühen. Haus- und Wildtiere können dem Spektakel zum Jahresende leider gar nichts abgewinnen. Was Tierbesitzer beachten sollten, damit ihre Vierbeiner diesen Albtraum einigermaßen gut überstehen, erklären die Tierärzte Heike Ulrich aus Nürtingen, Werner Braun aus Aichtal sowie Martin Pechmann vom Tierschutzverein Nürtingen-Frickenhausen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 18% des Artikels.

Es fehlen 82%



Nürtingen