Nürtingen

Albaufstieg bewältigen Radler mit dem Bus

22.09.2012 00:00, Von Joachim Lenk — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Sonn- und feiertags fährt der Rad- und Wanderbus von Oberlenningen nach Zainingen zur Radtour durchs Biosphärengebiet

Der Biosphärenbus mit Fahrradanhänger ist dieses Jahr noch an sechs Tagen unterwegs. Ein toller Service, wenn man den ehemaligen Truppenübungsplatz Münsingen auf dem Sattel erkunden möchte, ohne Wege zweimal fahren zu müssen. Sonn- und feiertags gibt es einen Anschlussbus aus dem Landkreis Esslingen, der in Oberlenningen startet.

In Zainingen können Radler, die mit dem Bus aus dem Lenninger Tal kommen, in den Biosphärenbus umsteigen. Foto: Lenk
In Zainingen können Radler, die mit dem Bus aus dem Lenninger Tal kommen, in den Biosphärenbus umsteigen. Foto: Lenk

Auf einer Schleife durch das Biosphärengebiet führt die Route über Gutenberg auf die Albhochfläche nach Zainingen. Dort radelt man einfach los oder lädt seinen Drahtesel auf den nächsten Busanhänger um. Wenig später beginnt dann die Fahrt über geteerte Wege, die aus Sicherheitsgründen bis Ende 2005 für Zivilisten gesperrt waren.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

5,00 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 15% des Artikels.

Es fehlen 85%



Nürtingen