Nürtingen

Achtklassspiel an Steiner-Schule

14.04.2010, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

NÜRTINGEN (pm). Zum Unterrichtsangebot der Freien Waldorfschulen gehört die Bearbeitung eines Theaterstückes bis hin zu einer kompletten öffentlichen Aufführung besonders im achten und zwölften Schuljahr. In diesem Jahr haben die Achtklässler mit ihrem Klassenlehrer Klaus Plantikow ein Theaterstück nach dem autobiographischen Bericht „Ich trug den gelben Stern“ von Inge Deutschkron vorbereitet. Erzählt wird die Lebensgeschichte von Inge, die im Jahr der nationalsozialistischen Machtergreifung elf Jahre alt ist. Sie ist eine aufgeweckte Berliner Göre, die nicht verstehen kann, warum sie plötzlich nicht mehr auf der Straße spielen darf, bis sie erfährt, dass sie Jüdin ist. Immer auf der Flucht vor den Nazis, macht sie mit ihrer Mutter eine Irrfahrt durch Berlin, von Versteck zu Versteck, und lernt dabei ihre stillen Helden kennen – aufrechte Menschen, die ihnen helfen und sie retten. Die Aufführungen sind am Freitag, 16., Samstag, 17., und Sonntag, 18. April, jeweils um 19 Uhr in der Rudolf-Steiner-Schule Nürtingen, Erlenweg 1, Rotes Haus, Kleiner Saal. Der Eintritt ist frei. Um Spenden wird gebeten. Eine Kartenreservierung ist über das Schulsekretariat unter Telefon (0 70 22) 93 26 50 möglich.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 52% des Artikels.

Es fehlen 48%



Nürtingen