Nürtingen

Abschluss Sozialkonferenz

17.09.2007, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

NÜRTINGEN (pm). Seit der Auftaktveranstaltung mit der Präsentation einer Diplomarbeit zweier Stadtplanungsstudentinnen im Februar diesen Jahres in der Alten Seegrasspinnerei haben sich Einheimische und Migranten bei sechs Folgetreffen mit dem Wandel der Kirchheimer Vorstadt von der bäuerlichen Siedlung zum multikulturellen Stadtteil beschäftigt. Im Mittelpunkt standen dabei immer die Bewohner mit ihren Geschichten. Ein Höhepunkt war sicherlich der Stadtteilrundgang mit über 30 Teilnehmern im Juli. Am Donnerstag, 20. September, um 18 Uhr, Treffpunkt Rosengärtle, soll es nun weitergehen, dann nämlich in Richtung Ersberg. Auch dieser Teil der Vorstadt hat sich sehr verändert. Nach einem Abendspaziergang wird ab 19 Uhr im Nürtinger Martin-Luther-Hof, Jakobstraße 17, die diesjährige Sozialkonferenz ihren vorläufigen Abschluss finden.

Vorgesehen ist ein Impulsreferat zur Zusammenfassung der Erkenntnisse dieser etwas anderen Konferenz. Vorgesehen ist auch, an diesem Abend eine Art Stadtteilinitiative für die Kirchheimer Vorstadt ins Leben zu rufen, die zukünftig die Gemeinschaft im Stadtteil stärken und organisieren soll.

Informationen zur Sozialkonferenz gibt es beim Bürgertreff unter Telefon (07022) 75-366.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 53% des Artikels.

Es fehlen 47%



Anzeige

Nürtingen