Nürtingen

"Absage wäre Kapitulation vor Doping"

27.07.2007, Von Barbara Gosson — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Nach der Absage des Esslinger Profi-Rennens: Findet die 3-Länder-Tour mit Nürtingen als Etappenort statt?

NÜRTINGEN. Die Krise des Radsports zieht immer weitere Kreise. Am Mittwoch wurde bekannt, dass Esslingen das für den 2. September geplante Profi-Radrennen absagt (siehe Seite zwölf). Drei Wochen später, am 23. September, will Nürtingen Gastgeber für eine Etappe der 3-Länder-Tour der Sparkassen-Versicherung sein. Ein Ereignis, von dem sich die Stadt nicht zuletzt positive Werbung erhofft. Doch findet die Tour überhaupt statt und will Nürtingen weiterhin Etappenort sein?

Eine endgültige Entscheidung darüber hatte Oberbürgermeister Otmar Heirich gestern noch nicht getroffen: Die Ereignisse überschlagen sich ja gerade. Zwar hatte er schon Kontakt zu den anderen Etappenorten Gera, Gotha, Lollar, Frankfurt, Tübingen und Bad Dürrheim aufgenommen, doch im Augenblick lautet die Devise: Abwarten, was sich in Stuttgart tut. Dort wird Anfang der nächsten Woche darüber entschieden, ob die Weltmeisterschaft stattfindet oder nicht. Immerhin hat der internationale Radsportverband UCI gestern eine Vereinbarung über schärfere Dopingkontrollen unterschrieben.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 20% des Artikels.

Es fehlen 80%



Nürtingen