Schwerpunkte

Nürtingen

24.02.2018 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Bei Hundebesitzern gibt es, wie der Schwabe sagt, „sotte und sotte“. Was den Umgang mit den Ausscheidungen ihrer vierbeinigen Lieblinge angeht, lassen sich grob drei Kategorien unterscheiden. Die einen freuen sich, wenn ihr Hund sein Häufchen macht – das zeugt schließlich von guter Verdauung – und gehen nach vollendeter Verrichtung ungerührt ihrer Wege. Das sind die Gedankenlosen. Dann gibt es die Hundebesitzer, die das noch warme Häufchen unverzüglich eintüten und das volle Gückle bei der dafür vorgesehenen Abgabestation einwerfen. Das sind die Vorbildlichen. Und dann gibt’s noch die dazwischen. Die tüten zwar auch den Hundehaufen ein, deponieren das volle Tütchen dann aber in der freien Natur. Dieser Hundebesitzer-Typus gibt Rätsel auf. Könnte es sein, dass die den Sinn und Zweck des Tütchens nicht ganz verstanden haben? Wie auch immer: So geht’s auf jeden Fall gar nicht.

 


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 46% des Artikels.

Es fehlen 54%



Nürtingen

Jobs in der Region

In Zusammenarbeit mit