Nürtingen

02.02.2019, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Wann ist ein Bahnsteig ein Bahnsteig? Diese Frage stellte nicht Herbert Grönemeyer, sie kam nach der Lektüre eines Leserbriefs auf, den unsere Zeitung veröffentlichte. Unser Redakteur thematisierte eine mögliche S-Bahn-Anbindung für Nürtingen. Dabei wurde das Problem eines zusätzlich notwendigen Bahnsteigs angesprochen, damit vier Züge gleichzeitig einfahren können. Der Nürtinger Bahnhof habe aber nur drei Bahnsteige, schrieb der Redakteur mit Bezug auf das Gespräch mit Andreas Teufel, dem ÖPNV-Experten der Nürtinger Stadtverwaltung. Im Leserbrief wurde darauf hingewiesen, dass Nürtingen nicht drei, sondern zwei Bahnsteige habe, den sogenannten Hausbahnsteig (weil angrenzend an das Bahnhofsgebäude), und den sogenannten Inselbahnsteig (mit zwei Bahnsteigkanten). Nun ist es nicht so, dass der Redakteur und der ÖPNV-Experte nicht bis drei zählen könnten. Sie bedienten sich eben des Begriffs, der von den meisten Bahnnutzern gebraucht wird. Deshalb ist übrigens die Österreichische Bundesbahn in ihren Fahrgastinformationen auf diesen Begriff gewechselt, auch wenn sie damit das Gleis beziehungsweise die Bahnsteigkante meint.

 


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 42% des Artikels.

Es fehlen 58%



Nürtingen