24.11.2018

Unterm Strich sparen die Wendlinger

Dietmar Brodbeck, Wendlingen. Zum Artikel „Bürger sollen dazu ihre Meinung äußern“ vom 20. November. Tenor des Artikels zur Umstellung auf weicheres Wasser durch den Bau eines neuen Wasserwerks in Wendlingen war, dass der „Bürger tiefer in die Tasche greifen“ muss. Dies erfordert eine…

Weiterlesen

23.11.2018

OB-Wahl und die Reaktion der SPD

Rolf Weber, NT-Neckarhausen. Zum Artikel „Heirich will sich Ende des Monats äußern“ vom 12. November. Die im Mai 2019 anstehende OB- und Gemeinderatswahl erfordert eine Vielzahl von (Vor-)Entscheidungen. Mir ist unverständlich, warum die SPD nicht bereit beziehungsweise in der Lage ist, sich…

Weiterlesen

Anzeige
23.11.2018

Geisterfahrt mit „Diesel-Grenzwert“

Herbert Schölch-Heimgärtner, Neuffen. Zu den Artikeln „Experte: Grenzwerte für Diesel sind reine Willkür“ und „Fauler Zauber um Diesel-Grenzwert“ vom 15. November. Klaus Köster will Diesel-Fahrern wie mir mit seinen Artikeln über die Erkenntnisse von Professor Kekulé sicher aus dem Herzen…

Weiterlesen

23.11.2018

Stuttgart 21 und der Brandschutz

Peter Främke, Neckartailfingen. Zum Artikel „Brandschutz im Visier von S21-Kritikern“ vom 30. Oktober. S21 – Baustopp wegen Fehler beim Brandschutz? Auf der Pressekonferenz zum Themenabend im überfüllten Stuttgarter Rathaus „Scheitert Stuttgart 21 am Brandschutz?“ wurde von S21-Kritikern unter…

Weiterlesen

23.11.2018

Es braucht wieder starke Gewerkschaften

Helmut Hartmann, Nürtingen. Zum Leserbrief „Hat die SPD noch eine Chance?“ vom 15. November. Der Leserbrief von Herrn Kuby schildert bemerkenswert, in welchem Dilemma die SPD ist. Der wirtschaftsfreundliche Kurs der Großen Koalition hat eine niedrige Arbeitslosenquote ergeben, andererseits ist…

Weiterlesen

Anzeige
Anzeige
23.11.2018

Grenzwerte und das Vertrauen in Politik

Professor Dr. Friedrich-Wilhelm Kolkmann, Unterensingen. Zum Artikel „Experte: Grenzwerte für Diesel sind reine Willkür“ vom 15. November. Dass die Grenzwerte für Stickoxidemissionen von Dieselfahrzeugen reine Willkürwerte sind, Phantasieprodukte hilfloser Experten, denen es eben in zahlreichen…

Weiterlesen

23.11.2018

Warum unternimmt die Stadt nichts?

Ingeborg Hornschuh, Nürtingen. Zum Artikel „Erste Bordelle in Stuttgart müssen schließen“ vom 15. November. Wenn ein Artikel über die Schließung der Bordelle es wert ist auf der ersten Seite zu erscheinen, interessiert die Redakteure vielleicht, wie es direkten Nachbarn mit dem Bordell in der…

Weiterlesen

17.11.2018

Warum lehnt Israel die Vereinbarung ab?

Dieter Hiemer, Neckartailfingen. Am 10. Dezember soll der Globale Pakt für sichere, ordnungs- und planmäßige Migration von der UNO beschlossen werden. Fast hätte man von diesem Vorhaben gar nichts mitbekommen, hätten nicht die USA verkündet, dass sie diesem Papier niemals zustimmen würden. Durch…

Weiterlesen

Anzeige
17.11.2018

Kretschmanns klare Wortwahl

Friedhelm Schweizer, Neuffen. Zum Artikel „Kretschmann will seriöser reden“ vom 14. November. Den Grünen an der Parteispitze rate ich, ihren Vorzeigemann nicht zu vergrämen. Er lebt mit der Realität!

Weiterlesen

17.11.2018

Kuhhandel mit der Automobilindustrie

Matthias Kohn, Aichtal-Grötzingen. Zum Artikel „Dieselfahrverbote: Stuttgart rüstet sich für 2019“ vom 10. November. Nun zeigt die Landesregierung ihr wahres Gesicht. Nichts macht die Grün-dominierte Landesregierung, um der weiteren Abwertung des Diesels entgegenzutreten. Nichts tut sie, um den…

Weiterlesen