28.06.2019

Heilige Schriften sind kein Waffenarsenal

Angelika Panzer, Erkenbrechtsweiler. Zu den Leserbriefen „Information sollte nicht einseitig sein“ vom 15. Juni, „Integration und Nächstenliebe“ und „Islam und Toleranz“ vom 22. Juni. Herr Reinhardt vermischt die christlichen Gebote der Nächsten- und Feindesliebe, Frau Hofstadt vergisst bei der…

Weiterlesen

22.06.2019

Wo ist der lebendige Leib Christi?

Roswitha Oberländer, Nürtingen. Zum Artikel „Katholiken feiern Fronleichnam – Prozession durch die Stadt“ vom 21. Juni. Fronleichnam, ein totes veraltetes Ritual, schon seit vielen Hundert Jahren wird Fronleichnam gefeiert – ohne Erfolg. Es gibt immer noch Krieg. Hunger und Elend auf der Welt.…

Weiterlesen

Anzeige
22.06.2019

Natur und Spiel oder Bauprojekt?

Tobias Metzger, Nürtingen. Zum Artikel „Die besten Konzepte sollen stechen“ vom 4. Juni. Endlich geht es mal voran und es wird hoffentlich bald gebaut im Gebiet der alten Ziegelei/Bergäcker III! Dann ist endlich Schluss mit den lauten Partys im Haus der Heimat und auch das Kindergeschrei auf dem…

Weiterlesen

22.06.2019

Über Organspende selbst entscheiden

Clemens Schwede, Nürtingen. Zum Leserbrief „Organspenderausweis habe ich zerrissen“ vom 15. Juni. Wieso glauben manche Personen immer noch Leuten, die irgendwelche Meinungen vertreten, ohne sich gewissenhaft mit dem Thema zu beschäftigen? Ich würde Herrn Klein empfehlen, sich nicht mit solchen…

Weiterlesen

22.06.2019

Die Not mit den Kita-Plätzen

Reinmar Wipper, NT-Roßdorf. Zum Artikel „Gute Noten für Kitas“ vom 17. Juni. Wenn nicht mal 50 Prozent der Eltern auf die aktuelle Elternbefragung antworten, dann fehlen alle, die mit dem Kita-Betrieb entweder nichts am Hut haben, enttäuscht sind, resigniert haben oder die Umfrage erst gar nicht…

Weiterlesen

22.06.2019

Einzelfall nicht verallgemeinern

Gerhard Ostertag, Bissingen. Zum Leserbrief „Organspenderausweis habe ich zerrissen“ vom 15. Juni. Dass Herr Klein einem Verschwörungstheoretiker wie Gerhard Wisnewski Glauben schenkt, sei ihm unbenommen. Gerne darf er auch Grimms Märchen als Tatsachenberichte betrachten. Was mich am Verhalten…

Weiterlesen

22.06.2019

Integration und Nächstenliebe

Lydia Hofstadt, Riedlingen. Zum Leserbrief „Information sollte nicht einseitig sein“ vom 15. Juni. Der Leserbriefschreiber kann es auch in seinem Pensionistenleben nicht lassen, die Leser der Nürtinger Zeitung über sein Lieblingsthema – den Islam – zu belehren. Dabei berücksichtigt er nicht,…

Weiterlesen

22.06.2019

Fragwürdige Weltanschauungen

Eugen Wahl, Nürtingen. Zum Artikel „Protestanten: Mehr Ehrlichkeit im Islamdialog nötig“ vom 17. Juni. Es spricht für die Evangelische Kirche, dass sie zur Selbstkritik fähig ist, wie die Studie zum interreligiösen Dialog mit islamischen Verbänden der Evangelischen Zentralstelle für…

Weiterlesen

Anzeige
22.06.2019

Kopfbahnhof jetzt retten

Peter Främke, Neckartailfingen. Zum Artikel „Stuttgart wegen S 21 abgehängt vom Halbstundentakt?“ vom 19. Juni. 25 Jahre nach der Bahn-„Reform“ 1994 sind die Probleme der Deutschen Bahn fast nicht mehr zu beherrschen, meint der grüne Verkehrsminister Winfried Hermann jetzt im Juni 2019. Die Bahn…

Weiterlesen

22.06.2019

Bevormundung statt Ausländer-Maut

Dieter Hiemer, Neckartailfingen. Zum Artikel „Pkw-Maut verstößt gegen EU-Recht – Österreich jubelt“ vom 19. Juni. Überraschend hat der EuGH der Klage der Niederlande und Österreichs stattgegeben und die deutsche Pkw-Maut gekippt. Alle, die die EU von jeher sehr „lieben“, werden in ihrer Meinung…

Weiterlesen