18.12.2019

Zieht jeder raus, was er selber hören will?

Dieter Hiemer, Neckartailfingen. Zum Kommentar „Viele Lichtblicke“ vom 7. Dezember. Nach Matthäus Klemkes Kommentar zur Bürgerversammlung in Neckartailfingen glaubte ich, eine andere Veranstaltung besucht zu haben. Der Teufel soll an die Wand gemalt worden sein und so viele Menschen hätten sich…

Weiterlesen

18.12.2019

E-Mobilität allein ist keine Lösung

Reiner Essl, NT-Reudern. Zum Artikel „E-Bus-Projekt ist ein Flop“ vom 5. Dezember. Da hatte sich unsere Stadt als Vorreiter gesehen, dem Trend vom Verbrennungsmotor weg und hin zur E-Mobilität, dem Umweltgedanken zu folgen. Ein hehrer Gedanke also, der so gut in die Zeit passt, einen sauberen…

Weiterlesen

Anzeige
18.12.2019

Bundesrechnungshof und Stuttgart 21

Peter Främke, Neckartailfingen. Zum Artikel „Glaubwürdigkeit steht auf dem Spiel“ vom 7. Dezember und „Studie: Haftpflicht für Manager wird immer teurer“ vom 6. Dezember. Sylvia Gierlichs beschreibt in dem ausführlichen Artikel sehr deutlich, warum in Oberboihingen die Glaubwürdigkeit der…

Weiterlesen

18.12.2019

Regierende haben kein Schamgefühl

Walter Stückle, Neckartenzlingen. Zum Kommentar „Urlaubspleite“ vom 12. Dezember. „Wer soll das bezahlen, wer hat so viel Geld . . .“  So heißt es in einem Lied, aber kein Problem, der deutsche Michel zahlt alles, Thomas Cook, Maut-Desaster, CO2-Steuer, inzwischen gibt der Bürger 70 Prozent…

Weiterlesen

18.12.2019

Gemeinde informiert sehr unzureichend

Linda Schweikert, Oberboihingen. Zum Artikel „Die Tage des Kindergartens in der Alten Schule sind gezählt“. Mein Name ist Linda Schweikert, ich bin 30 Jahre alt, habe drei kleine Kinder und wohne in Oberboihingen. Vor acht Jahren hatte ich weder Mann noch Kinder, noch habe ich in Oberboihingen…

Weiterlesen

18.12.2019

Die Interessen der Amerikaner

Dr. Johannes Heimann, Nürtingen. Zum Leitartikel „Nicht ohne einander . . . “ vom 13. Dezember und zu den Artikeln zum Wahlsieg von Boris Johnson. Wahrscheinlich hochzufrieden schaut der US-Präsident derzeit Richtung Europa. Da hat er die EU nun, wo er sie haben wollte: in der Klemme. Mit dem…

Weiterlesen

17.12.2019

Stadträte sollten mutig sein

Moni Reichart, Nürtingen. Zum Kommentar „Warum erst jetzt?“ vom 13. Dezember. Ja, Frau Lieb hat recht! Warum erst jetzt? Der Protest kommt sehr spät. Auch ich war 2013 bei der Veranstaltung und hatte den Eindruck, dass es außer mir kaum Leute gibt, die den Bebauungsplan unakzeptabel finden.…

Weiterlesen

17.12.2019

Keine Gewalt-Videos im Internet zeigen

Roswitha Oberländer, Nürtingen. Zum Artikel „Messerangriff offenbar die Tat eines psychisch Kranken“ vom 10. Dezember. Wir brauchen keinen Krieg mehr – wir haben ja fast einen Bürgerkrieg! Können wir abends guten Gewissens noch auf die Straße? Die Zeitung schreibt, der Mörder sei psychisch…

Weiterlesen

Anzeige
17.12.2019

Psychiatriegelände so nicht bebauen

Alfred Knapp, NT-Oberensingen. Mit der Veranstaltung in der Kreuzkirche hat die Bürgerinitiative Nürtingen am Neckar dankenswerterweise deutlich aufgezeigt, was dort passieren soll und wie viele Probleme es dabei geben wird. In den 60er-Jahren des vergangenen Jahrhunderts sollte das…

Weiterlesen

17.12.2019

Gelände soll wieder an die Stadt gehen

Peter Scharfenberger, Nürtingen. Zum Artikel“ Hoffen auf Vertagung am Dienstag“ vom 13. Dezember. Ich spreche mich nicht grundlegend gegen die Wohnnutzung des Areals aus. Im wesentlichen plädiere ich zunächst für ein ernstzunehmendes bürtgerschaftliches Beteiligungsverfahren aus, um diese Fragen…

Weiterlesen