19.06.2020

Toleranz ist keine Einbahnstraße

Wolfgang Niefanger, Oberboihingen. Zum Leserbrief „Fragwürdige Unterstützung“ vom 13. Juni. Es ist doch schon sehr auffällig, dass einzelne grüne Politisierende in vehementer Art Toleranz einfordern. Für sich natürlich. Die Meinung anderer zu tolerieren scheint ein Ding der Unmöglichkeit…

Weiterlesen

19.06.2020

LTE und 5G bringen keinen Umweltschutz

Jürgen Groschupp, Großbettlingen. Zum Artikel „Landwirtschaft 4.0 auch für Kleinbetriebe“ vom 15. Juni. Landwirtschaft 4.0 – ein Irrweg! Technik unterstützt heute Landwirte, die vormals mühsame Arbeit auf dem Feld zu erleichtern. Doch nicht jede technisch machbare Neuerung muss ein Fortschritt…

Weiterlesen

19.06.2020

Ein Gewerbebetrieb, der Steuern zahlt

Claudia Krasovc, Nürtingen. Zum Leserbrief „Die Frauen leben in Abhängigkeiten“ vom 10. Juni. Ich weiß nicht, woher Frau Spiegel ihr fundiertes angebliches Wissen über unsere Branche hat. Ich kann es ihr nicht einmal übel nehmen. Es werden sehr viele Unwahrheiten über Prostitution verbreitet.…

Weiterlesen

19.06.2020

Nach Corona bitte mehr Gerechtigkeit

Irmgard Bürck, Wolfschlugen. Ein Riesen-Konjunkturpaket, unter anderem neun Milliarden für die Lufthansa (ohne Auflagen!) und ein Trostpflaster für die Bahn! Die erwarteten Maßnahmen gegen die Klimakrise fallen sehr gering aus und dürfen nur ein Anfang sein, dabei wird sie uns länger und…

Weiterlesen

19.06.2020

Umfrid war 1901 und 1913 vorgeschlagen

Holger Pfaff, Margetshöchheim. Zum Artikel „Als ,Friedenshetzer‘ verfemt“ vom 23. Mai. Nach einer Recherche beim „Norwegian Nobel Institute“ im Jahr 2012 berichtete ich der Nürtinger Zeitung in einem Leserbrief (15. September 2012), dass Otto Umfrid nicht wie häufig behauptet als…

Weiterlesen

19.06.2020

Floyds Tötung muss bestraft werden

Simon Kromer, Wendlingen. Zum Artikel „Kunzmann kritisiert Rassismus-Demo“ und zum Kommentar „Einfach unerträglich“ vom 9. Juni. Thaddäus Kunzmann hat den Tod George Floyds als schlimm bezeichnet, aber darauf hingewiesen, dass dieser ein „Gewaltverbrecher mit beträchtlichem Vorstrafenregister“…

Weiterlesen

16.06.2020

Gesang vorläufig nur im stillen Kämmerlein

Peter Främke, Neckartailfingen. Zum Artikel „Ist Singen gefährlich?“ vom 5. Juni. „Die älteste menschliche Kunstform ist in Gefahr“ sagt Rainer Homburg, der Leiter des berühmten Stuttgarter Hymnus-Chors im mutigen und kritischen Interview in der Nürtinger Zeitung zu der Behauptung, dass Singen…

Weiterlesen

16.06.2020

Struktureller Rassismus

Hartmut Gerhardt, Wolfschlugen. Zum Artikel „Türkische Gemeinde fordert Engagement“ vom 12. Juni und „Eine Hierarchie der Hautfarben“ vom 13. Juni. Die Artikel zeigen auf, dass es auch in Deutschland strukturellen Rassismus gibt. Sie regen doch sehr zum Nachdenken an. Wie leicht kam und kommt…

Weiterlesen

16.06.2020

Rückmeldungen der Studierenden positiv

Heinz Rolf Vogel, Oberboihingen. Zum Artikel „Lehrer sollen in den Sommerferien zur Schule“ vom 15. Juni. Mir ist bewusst, dass man Schulunterricht nicht mit dem Vorlesungsbetrieb an Hochschulen vergleichen kann, bevor alle über mich herfallen. Dennoch möchte ich von einem positiven Beispiel…

Weiterlesen

16.06.2020

Ist es Rassismus, wenn man Herkunft erfragt?

Helmut Hartmann, Nürtingen. Wann beginnt Rassismus? In den Medien wird gerade rauf und runter diskutiert wann Rassismus sozusagen im normalen Leben beginnt. Wenn ich mit einer Person ins Gespräch kommen will, die vom Aussehen oder Dialekt mir fremd vorkommt, darf ich dann fragen: wo kommen Sie…

Weiterlesen