Leserbriefe

Wer ist der Boss?

31.03.2009, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Dieter Bopp, Nürtingen. Zum Artikel „Boss wird 2009 in Nürtingen nicht bauen“ vom 27. März. Jetzt hat Boss den Sack geöffnet, aber die Katze ist noch drin. Und Boss hat auch gar nicht vor, diese herauszulassen. Nach den Worten des Vorstandsvorsitzenden wird im Jahre 2009 in Nürtingen nicht gebaut. Ja wann denn dann? Vielleicht 2011, oder 2012, oder am Sankt-Nimmerleins-Tag? Oder auch gar nicht? Denn das komplett neue Boss-Management muss sich erst einarbeiten und die Auswirkungen der Banken- und Wirtschaftskrise abwarten. Das geht nicht von heute auf morgen. Dadurch ist die Situation aber in keinem Fall leichter. Im Gegenteil: Die Ungewissheit ist heute größer denn je! Deshalb sollten sich Stadtverwaltung, Gemeinderat und Gewerbezweckverband frei machen aus der Umklammerung durch Boss und zeigen, wer hier das Sagen hat. Wenn dabei der Wunsch der Bevölkerung berücksichtigt wird, kann das Resultat nur heißen: Herausnahme des Großen Forsts als Gewerbegebiet aus dem Flächennutzungsplan. Und wenn die Herren Unterstützung brauchen: Auch für einen Bürgerentscheid ist es noch nicht zu spät. Man muss nur wollen. Und wo ein Wille ist, ist auch ein Weg!

Leserbriefe

Jeder darf seine Meinung äußern

Hartmut Schewe, Aichtal-Neuenhaus. Zum Leserbrief „Respekt gehört zur Demokratie“ vom 7. März. Jeder hat seine eigenen Vorstellungen von Demokratie. Leider ist dem nicht so, wie sich Herr Reinhardt Demokratie vorstellt. Sonst hätten die vielen, die im Kampf für die Demokratie alles einsetzten,…

Weiterlesen

Weitere Leserbriefe Alle Leserbriefe