Leserbriefe

Stadt sollte eine Lösung suchen

16.05.2009, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Gaby Trautwein, Wendlingen. Zum Artikel „Keine Erlaubnis für Außenbewirtung“ vom 2. Mai. Kompromisstermin für den Tag der offenen Tür? Traditionsfeste finden in der Regel an einem festen Termin statt. So war es auch beim Tag der offenen Tür der Freiwilligen Feuerwehr Wendlingen, der seit fast 40 Jahren am letzten Sonntag im August im Haus der Feuerwehr stattgefunden hat.

Durch die Verlegung des Vinzenzifestes 2009 in die Stadtmitte soll angeblich eine Konkurrenzsituation entstehen, weswegen für den Tag der offenen Tür ein Kompromisstermin gefunden werden soll. Um die Straßen während des Feuerwerks abzusperren und Brandwache während des Marktes abzuhalten, wurden die unentgeltlichen Dienste der Feuerwehr gerne in Anspruch genommen.

Die Stadt ist 2009 Veranstalter des Vinzenzifests und trägt so selbst zur Konkurrenzsituation für die Feuerwehr bei. Durch die örtliche Trennung der Veranstaltungen wird die bislang von den Egerländern behauptete Konkurrenzsituation gerade entspannt. Nicht nur der Feuerwehr Wendlingen würde die einzige Einnahmequelle genommen werden, sondern auch den Gästen die Möglichkeit, beide Veranstaltungen an einem Tag besuchen zu können.

Die Stadt sollte schnellstmöglich das Gespräch suchen, um eine zeitnahe, befriedigende Lösung mit den Beteiligten zu finden.

Leserbriefe

Warum wurde Freibad nicht früher geöffnet?

Friedhelm Horn, Rotenburg. Zum Artikel „Freibad öffnet Montag“ vom 10. Mai. Der Liebe wegen bin ich fast jedes Wochenende in Nürtingen. Ich bin passionierter Schwimmer und bin von der Qualität des Hallenbades und des Freibades in Nürtingen begeistert. Problem ist nur: Das Freibad ist nicht…

Weiterlesen

Weitere Leserbriefe Alle Leserbriefe