Leserbriefe

Integration beginnt auch bei den Wahlen

04.04.2019, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Alev Ümut Kilic, Frickenhausen. In den letzten Tagen sind aus etlichen Gemeinden die Kandidatenlisten der Parteien veröffentlicht worden. Dabei habe ich festgestellt, dass es einige Listen gibt, auf denen sich Kandidatinnen und Kandidaten befinden, deren Namen auf einen Migrationshintergrund hinweisen. Das finde ich sehr erfreulich. Es zeigt, dass diese Menschen, deren Eltern vor vielen Jahren nach Baden-Württemberg kamen, gut in der neuen Heimat angekommen sind. Sie haben sich bisher schon engagiert und wollen sich noch mehr engagieren. Jetzt müssen sie nur noch gewählt werden.

Deshalb appelliere ich an alle EU-Bürgerinnen und -Bürger in unseren Gemeinden und an alle Türkinnen und Türken mit deutschem Pass, ihre Landsleute am 26. Mai dann auch zu wählen. Das betrifft Italiener genauso wie Griechen, Ungarn, Kroaten und Türken. Die brauchen aber einen deutschen Pass.

Kommunale Politik betrifft uns alle. Gemeinderäte entscheiden über die Ausstattung und Qualität der Kindergärten und Schulen. Sie entscheiden über die Förderung der Vereine und die Sportstätten. Sie bemühen sich mit der Gemeindeverwaltung um Arbeitsplätze und Einkaufsmöglichkeiten am Ort und viele Sachen mehr.

Leserbriefe

Wo ist der lebendige Leib Christi?

Roswitha Oberländer, Nürtingen. Zum Artikel „Katholiken feiern Fronleichnam – Prozession durch die Stadt“ vom 21. Juni. Fronleichnam, ein totes veraltetes Ritual, schon seit vielen Hundert Jahren wird Fronleichnam gefeiert – ohne Erfolg. Es gibt immer noch Krieg. Hunger und Elend auf der Welt.…

Weiterlesen

Weitere Leserbriefe Alle Leserbriefe