Leserbriefe

Hochwasserschutz im Tiefenbachtal

12.05.2010, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Maike Pfuderer, Stuttgart. Zum Artikel „Gegen Sperrwerk im Tiefenbachtal“ vom 11. Mai. Als ehemalige Nürtingerin interessiert mich natürlich immer noch, was in meiner Heimatstadt passiert. Mit Erschrecken musste ich feststellen, dass die vergessen geglaubten Pläne für den Hochwasserschutz am Tiefenbach, dem späteren Saubach, doch noch nicht ad acta gelegt sind. Auch in Nürtingen soll ein Kleinod für nichts und wieder nichts zerstört und absolut sinnlos das ohnehin fehlende Geld ausgegeben werden. Ein Hochwassersperrwerk im Tiefenbachtal!

Nachdem ich mit kurzer Unterbrechung fast 43 Jahre unweit des Saubachs wohnen durfte, ist mir die extrem gefährliche Situation, die ein solches Bauwerk rechtfertigt, durchaus präsent. Aus diesen 43 Jahren ist mir genau eine Hochwassersituation in Erinnerung, seit dieser dürften allerdings fast 40 Jahre vergangen sein, denn ich ging damals noch in den Kindergarten. Aus den Erzählungen meines Vaters weiß ich noch von einem Hochwasser im Jahr 1930, bei dem der damals noch nicht verdolte Saubach auf dem Gelände der damaligen Gärtnerei Rieger erheblichen Schaden anrichtete. Zwei Hochwasser in 80 Jahren sollen es nun rechtfertigen, dass in einem Landschaftsschutzgebiet ein solches Sperrwerk errichtet wird? Ich kann die Nürtinger Bürgerschaft nur zum Widerstand gegen diesen Irrsinn aufrufen. Gegen diese Zerstörung der Wiesenlandschaft im Äußeren Bogen sollten sich die Nürtinger wehren.

Leserbriefe

Burka erniedrigt die Frauen

Elsa Neufeld, Nürtingen. Zum Artikel „CDU-Politiker Frei hält Burkaverbot für nicht machbar“ vom 12. August. Eine Burka ist für mich das abscheulichste und absurdeste Kleiderstück, das eine Frau zu tragen hat. Warum lässt unsere deutsche Verfassung ein generelles Burkaverbot nicht zu? Wen…

Weiterlesen

Weitere Leserbriefe Alle Leserbriefe