Leserbriefe

Große Freundlichkeit der Kreter

02.05.2019 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Ingrid Isele, Nürtingen. Zum Leserbrief „Die schwäbische Hausfrau“ vom 27. April. Wann war Herr Traube denn zuletzt in Griechenland? Die Menschen auf Kreta haben mir eine große Freundlichkeit entgegengebracht. Nicht nur im Hotel, sondern in armen Bergdörfern. Im Sommer (ab jetzt) werden die meisten Fabriken für die Urlauber geschlossen, damit die kleinen Händler auf ihre Kosten kommen (Fabrikverkauf gibt es ja auch in Deutschland).

Ein Studium ist enorm teuer, sodass die Familie Schulden aufnehmen muss. Um das zurückzahlen zu können, wandern die Kinder nach erfolgtem Abschluss ab ins Ausland, wo sie eine bessere Bezahlung bekommen. Ein anderes Bildungssystem, sodass die Elite im Land bleibt, würde wohl auch das Wirtschaftswachstum fördern.

Leserbriefe

Wasen-Pläne noch mal genau überdenken

Anke Gottschling, Nürtingen. Zum Artikel „OB legt sich für die Wasen-Pläne ins Zeug“ vom 28. November. Ich und meine zwei Kinder wohnen sehr gerne in Nürtingen am Neckar. Mit Erschrecken habe ich kurz vor der Sitzung am 26. November im Rathaus und dann auch dort von den Plänen für den Wasen…

Weiterlesen

Weitere Leserbriefe Alle Leserbriefe