Leserbriefe

Erheben Miesepeter ihre Stimmen?

01.03.2019, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Ulrike Totzl, Aichtal-Neuenhaus. Zum Artikel „Die Leute sind unglaublich sauer“ vom 23. Februar. Der Artikel über den Waldkindergarten beweist es einmal wieder: In Aichtal herrscht die „Kennen wir nicht – mögen wir nicht“-Mentalität. Noch bevor das Konzept des neuen Waldkindergartens bekannt ist, gibt es die Miesepeter, die die unglaublichsten „Fakten“ hervorzaubern, um den Start des Waldprojektes zu verhindern.

Die Schuld der Rodung auf den Aufbau des Waldkindergartens zu schieben, ist nicht sehr weit gedacht. Denn: Was wäre ein Waldkindergarten ohne Wald?

Leserbriefe

Jeder darf seine Meinung äußern

Hartmut Schewe, Aichtal-Neuenhaus. Zum Leserbrief „Respekt gehört zur Demokratie“ vom 7. März. Jeder hat seine eigenen Vorstellungen von Demokratie. Leider ist dem nicht so, wie sich Herr Reinhardt Demokratie vorstellt. Sonst hätten die vielen, die im Kampf für die Demokratie alles einsetzten,…

Weiterlesen

Weitere Leserbriefe Alle Leserbriefe