Leserbriefe

Die evangelische Kirche

13.07.2007, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Volker Dauner, Nürtingen. Zu den Artikeln Rote Karte für Reformtheologen und Protestanten über Papst empört vom 11. Juli. Wann wird die evangelische Kirche endlich erwachsen und erkennt, dass sie keine katholische Kirche braucht, mit der sie krampfhaft Ökumene betreiben muss? Das Wort Kirche kommt von dem griechischen Wort kyriake und heißt Haus des Herrn. Im Johannes-Evangelium (14,2) heißt es ...in meines Vaters Haus sind viele Wohnungen... und da kann nicht plötzlich ein Mieter das ganze Haus für sich beanspruchen. Auch wenn die evangelische Kirche kaum mehr eine christliche Kirche ist (denn es gibt gerade noch zwei Sakramente, Grundlage für ihre Wirksamkeit ist weitgehend die Psychologie, vielfach diskriminiert sie andere christliche Kirchen und Gemeinschaften, und ihre Haupttätigkeit liegt auf sozialem Gebiet, was jede Loge und jede politische Gruppe auch fast noch besser kann), hat sie dennoch Wohnrecht im Haus des Vaters. Und vielleicht lässt sie ihrerseits auch die anderen darin wohnen, dann könnte eine gute Zukunft Frieden ins Haus bringen.

Leserbriefe

Warum wurde Freibad nicht früher geöffnet?

Friedhelm Horn, Rotenburg. Zum Artikel „Freibad öffnet Montag“ vom 10. Mai. Der Liebe wegen bin ich fast jedes Wochenende in Nürtingen. Ich bin passionierter Schwimmer und bin von der Qualität des Hallenbades und des Freibades in Nürtingen begeistert. Problem ist nur: Das Freibad ist nicht…

Weiterlesen

Weitere Leserbriefe Alle Leserbriefe