Schwerpunkte

Leserbriefe

Bündnis für NT-Kennzeichen?

25.04.2013 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Babsi Müller, Wolfschlugen. Zum Artikel „NT-Kennzeichen sollte kein Problem sein“ vom 19. April. Wir würden gerne mindestens vier Oldtimer und drei Autos auf NT ummelden. In Leonberg/Böblingen kam das LEO sehr gut an. Circa ein Drittel meiner Kollegen fahren schon mit dem LEO rum und unsere Firma meldet die Firmenfahrzeuge auch auf LEO um. Ich verstehe die Engstirnigkeit einiger Politiker mal wieder nicht. Die Fahrzeuge, die bis jetzt noch ein NT-Kennzeichen haben, müssen doch auch verwaltet werden. Es wäre eine Möglichkeit für die Firmen (wie unsere mit dem LEO), die lokale Zugehörigkeit mit dem Nummernschild auszudrücken. Gibt es kein „Bündnis für das NT-Kennzeichen“?

Leserbriefe

Die Konsequenzen bleiben nicht aus

Reinmar Wipper, NT-Roßdorf. Zu den Artikeln „Das andere Abitur“ und „Abitur in Ausnahmezeit der Pandemie“ vom 3. Mai. Seit Corona übertreffen sich Politiker und Medien sowie etwa 50 Millionen Virologen, Statistiker und Propheten darin, diese Krise gesund und zu einem guten Ende zu beten. Im…

Weiterlesen

Weitere Leserbriefe Alle Leserbriefe