Leserbriefe

Ärgerlich

03.03.2009, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Renate Wolf, NT-Oberensingen. Zum Artikel „Aus der Stadt nicht mehr wegzudenken“ vom 27. Februar. Wenn ich eine Veranstaltung in Nürtingen besuche und sehe unter den Anwesenden auch einen Vertreter der örtlichen Presse, bin ich sehr gespannt, ob meine Eindrücke des Erlebten mit denen des Rezensenten übereinstimmen. So auch beim Bericht von Herrn Gerrmann über die Verleihung des Eies der Heckschnärre an die ehrenamtlichen Mitarbeiter des Clubs Kuckucksei. Der umfangreiche Artikel gibt den Verlauf des Abends im Wesentlichen korrekt wieder. Sehr ärgerlich und nicht zu verstehen ist aber, dass mit keiner Silbe die Gruppe „Mc Montos“ erwähnt wird, die die Feierstunde in der Kreuzkirche mit großer Anerkennung durch das Publikum mit gutem und mitreißendem Irish und Scottish Folk musikalisch umrahmte. Sie statteten damit ihren Dank ab beim Club Kuckucksei, in dessen Räumen sie kostenlos proben dürfen. Ich nehme an, wenn die Band ihr Honorar – vorausgesetzt sie hätte überhaupt eines erhalten – für „Licht der Hoffnung“ gespendet hätte, wäre sie sicher lobend erwähnt worden und vielleicht sogar mit Bild im Bericht erschienen.

Leserbriefe

Den Geschädigten Kraft wünschen

Erhard Springer, Wendlingen. Zum Artikel „Er sagte, ich solle keine Angst haben“ vom 12. April. Danke Matthäus Klemke und der Nürtinger Zeitung für die Veröffentlichung der schockierenden Geschichte zu einem weiteren mutmaßlichen Missbrauchsskandal sowie dessen zeitverzögerter Verfolgung durch…

Weiterlesen

Weitere Leserbriefe Alle Leserbriefe