14.08.2018

Bürgerbeteiligung – Salto rückwärts

Dr. Franziska Schaal, Nürtingen. Zum Artikel „Bürgerbeteiligung nach Nürtinger Art?“ und zum Kommentar „Hopplahopp“ vom 4. August. In der Gemeinderatssitzung vom 24. Juli schien die Hoteldebatte eine akzeptable Wende zu nehmen. Und nun der Salto rückwärts! Bürgerbeteiligung nach…

Weiterlesen

14.08.2018

Sollen Blumentröge die Bäume ersetzen?

Monika Stoitzner, Nürtingen. Zum Artikel „Positives Signal für Schillerplatz“ vom 27. Juli und zum Leserbrief „Kahlschlag an der Kreuzeiche“ vom 9. August. Potzblitz, da brat mir doch einer ’nen Storch. Da bin ich doch tatsächlich hinter die Fichte geführt worden. Da bin ich doch tatsächlich…

Weiterlesen

Anzeige
14.08.2018

Arbeit unter Druck von Asyl-Arbeitskreisen

Ulrich Deuschle, Notzingen, Kreis- und Regionalrat. Zum Artikel „Kritik am Ausländeramt wird lauter“ vom 3. August. Die Ausländerbehörde des Kreises Esslingen in Nürtingen steht schon einige Zeit unter Druck einer organisierten Asyl-Lobby aus Ehrenamtlichen von innerhalb und außerhalb des…

Weiterlesen

14.08.2018

Vorschlag kam doch von den Fraktionen

Thaddäus Kunzmann, NT-Oberensingen, CDU-Gemeinderat. Zum Artikel „Bürgerbeteiligung nach Nürtinger Art?“ vom 4. August. Bereits am 18. Juni wurde von Stadträtin Glück im Auftrag von NL/Grüne, SPD und NT 14 allen Fraktionen per E-Mail ein Antragsentwurf vorgelegt, in dem zur Lösungsfindung ein…

Weiterlesen

14.08.2018

Fahrtauglichkeit sollte man testen

Peter Kreuzhof, Bempflingen. Zum Artikel „Auto erfasst Kinder an grüner Ampel“ vom 9. August. Thomas Faltin wirft die Frage auf, ob Fahrtauglichkeitstests für Senioren verpflichtend eingeführt werden sollen.

Es ist logisch, dass die auf Wählerstimmen angewiesenen Politiker und der sich…

Weiterlesen

Anzeige
Anzeige
14.08.2018

Alle Gelder sind aus der Steuerzahlerkasse

Hermann Döhne, Nürtingen. Zum Leserbrief „Teufelsbrücke nicht ganz so teuer“ vom 4. August und zum Kommentar „Kein Konzept“ vom 11. Mai.

Es gibt immer noch Bürger, die glauben, sie müssten sich rechtfertigen und die unverantwortlichen Kosten der Teufelsbrücke schönreden. Das Ganze ist nun…

Weiterlesen

13.08.2018

Vom Segen des Halbschattens

Albert Vetter, Nürtingen. In einer Kolumne „Im grünen Bereich“ hat kürzlich Jörg Albrecht über den Segen des Halbschattens nachgedacht. Dabei berichtet er von einem Perserkönig Xerxes (519–465 v. Chr.), der sich auf einem Feldzug in eine Platane verliebt hatte. Der Komponist G. F. Händel nutzte…

Weiterlesen

13.08.2018

Unerträgliches Klima in der Physiotherapie

Alfred Schmidt, Nürtingen. Zum Artikel „Landkreis-Kliniken weiter auf Erfolgskurs“ vom 7. August. Es ist schön zu hören, dass unsere Kliniken Geld verdienen. Zu lesen ist auch, dass eine Versorgung auf hohem Niveau erfolgen soll.

Das Gegenteil ist in der Nürtinger Physiotherapie der Fall!…

Weiterlesen

Anzeige
11.08.2018

Erdogans Cleverness und das WM-Aus

Rolf Löffler, Köngen. Zum Artikel „Für Grindel wird die Luft immer dünner“ vom 24. Juli. Zur Debatte um die Affäre Mesut Özil und das WM-Aus: Der türkische Staatspräsident Erdogan ist ein schlauer Fuchs. Das von seiner Partei inszenierte Foto mit Mesut Özil und Ilkay Gündogan einschließlich der…

Weiterlesen

11.08.2018

Vertrauensbildende Maßnahme?

Dr.-Ingenieur Friedrich Röcker, Nürtingen. Zum Artikel „Bürgerbeteiligung nach Nürtinger Art?“ vom 4. August. Der Nürtinger Gemeinderat hat am 24. Juli eine Bürgerbeteiligung beschlossen mit der frommen Absicht, einen wesentlichen Beitrag zur Befriedung der strittigen Situation rund um die…

Weiterlesen