23.06.2018

Özil hat bei Jogi Löw einen Stein im Brett

Dieter Hiemer, Neckartailfingen. Mesut Özil, einer der beiden Erdogan-Wahlhelfer, wurde also nun doch für das Auftaktmatch gegen Mexiko nominiert. Er ist, wenn es nach unserer Bundeskanzlerin geht, gelebte Integration. Von wegen. Ich bezeichne es als Einbahnstraßenintegration, die der…

Weiterlesen

23.06.2018

Sehr gut organisiertes Albvereins-Landesfest

Jürgen Schmid, Oberboihingen. Vor Kurzem fand in Kirchheim das Landesfest des Schwäbischen Albvereins statt. In der Presse wurde darüber im Vorfeld und im Nachgang berichtet. Als Besucher möchte ich mich bei allen Planern, Organisatoren, Wanderführern, Mitwirkenden und Helfern, die an der…

Weiterlesen

Anzeige
23.06.2018

Kirchheim stellt sich den Veränderungen

Thaddäus Kunzmann, Nürtingen, Stadtrat und Vorsitzender der CDU Nürtingen. Die Zuschriften zur Sanierung des Schillerplatzes machen deutlich, wie schade es ist, wenn diejenigen, die Leserbriefe schreiben die entsprechenden Veranstaltungen nicht besuchen. Es wird ein Interessenkonflikt…

Weiterlesen

23.06.2018

Freue mich über Entwicklung des TSV

Walter Baral, Neckartenzlingen. Zum Artikel „Das Horrorszenario ist vorerst vom Tisch“, vom 18. Juni. Ich freue mich, dass der TSV wieder einen mehrköpfigen Vorstand hat. Der Bericht in der Nürtinger Zeitung hat allerdings keine für den TSV aufmunternde Überschrift. Die in diesem Bericht…

Weiterlesen

23.06.2018

Kirche und Staat sind nicht getrennt

Helga Lorch, Köngen. Zum Leserbrief „Was steckt hinter dem Wunsch“, vom 21. Juni. Frau Pfuderer schreibt, sie habe Kardinal Marx aus gutem Grund zitiert, weil „Kardinal Marx weiß, dass in Deutschland Staat und Kirche getrennt sind.“ Diese Behauptung ist schlichtweg falsch. Denn jeder deutsche…

Weiterlesen

Anzeige
Anzeige
23.06.2018

Ein Verbrechen an der Menschlichkeit

Dr. Horst-Helmut Krause, Nürtingen. Zum Artikel „Getrennt“ vom 20. Juni. Unsagbar und unvorstellbar unmenschliche Grausamkeiten an Kindern an der mexikanisch-amerikanischen Grenze haben am 18. Juni die bundesdeutsche Medienlandschaft erreicht. Nach einer Google-Recherche hat erstmals ZEIT-Online…

Weiterlesen

21.06.2018

Zur Gestaltung des Schillerplatzes

Eckhard Finckh, Nürtingen. Zum Artikel „Ringen um eine attraktive Innenstadt“ vom 13. Juni. Der Zeitungsbericht über die Informationsveranstaltung des CDU-Stadtverbands enthielt Lob und Kritik in Sachen weitere Gestaltung des Schillerplatzes. An der Planung des bhm-Büros fallen mir besonders…

Weiterlesen

21.06.2018

Hölderlin hätte sich in Beuren wohlgefühlt

Arabella Unger, Frickenhausen. Als geborene Beurenerin, die die Hälfte ihres bisherigen Lebens dort verbracht hat, bin ich stolz auf das, was von privater und öffentlicher Seite in der Gemeinde für die Erhaltung des Ortsbildes getan wird. Ich wünschte mir, dass dies ein Vorbild wäre für manch…

Weiterlesen

Anzeige
21.06.2018

Was steckt denn hinter dem Wunsch?

Maike Pfuderer, Stuttgart. Zum Leserbrief „Ich wünsch mir mehr Politiker wie Söder“ vom 15. Juni. Frau Hofstadt ist mit ihrem Wunsch ganz offensichtlich in der Minderheit. Dies hat dieser Wunsch, zum Glück, mit all ihren politischen Zielen gemein. Ministerpräsident Dr. Söder ein Politiker? Oder…

Weiterlesen

16.06.2018

Nürtingen ist bunt – Stadt vergibt Chancen

Bärbel Greiner-Unrath, Frickenhausen. Zum Kommentar „Absolutes Eigentor“ vom 15. Juni. Man muss kein Fußballfan sein, um sich in diesen Tagen verwundert die Augen zu reiben, wenn man Zeitung liest. Was hat die Stadtverwaltung geritten, eine solch absurde Entscheidung zu treffen, nämlich…

Weiterlesen