17.04.2019

Aktiv für die Interessen aller Bürger einsetzen

Joachim Schuster, Frickenhausen-Linsenhofen. Zum Artikel „Liste der Freien Wähler ist komplett“ vom 28. März. Herr Jansen wechselt die Seiten, um ohne Fraktionszwang und eigenverantwortlich seine Entscheidungen zu treffen. Er möchte sich also, wie alle gewählten Vertreter, an seinen Amtseid…

Weiterlesen

17.04.2019

Ist Palmer auf den richtigen Weg?

Joachim Panzer, Erkenbrechtsweiler. Zum Artikel „Kanzlerin hält Enteignungen für ungeeignet“ und „Wohnungen statt Drohungen“ vom 9. April sowie „Preise für Bauland steigen im Südwesten rasant“ vom 10. April. Leider wird in der angeheizten Enteignungsdiskussion im Zusammenhang mit der…

Weiterlesen

Anzeige
17.04.2019

Der Pfarrer segnete Feuerwehrfahrzeuge

Anette Matrai, Aichtal-Aich. Zum Artikel „Kirche wehrt sich gegen Feuerwehrhaus“ vom 5. April. So einfach „stehen lassen“ können wir den Artikel von Herrn Klemke nicht. Es war uns wichtig und recht, dass Herr Klemke, nach eigener Aussage, außer uns auch unseren Bürgermeister, die Feuerwehr und…

Weiterlesen

17.04.2019

Bleibt Nürtingen Schlusslicht?

Kai Hansen, Nürtingen. Zum Artikel „Nürtingen als eigentliche Hölderlinstadt“ vom 4. April. Beim Dichter Friedrich Hölderlin handelt es sich um das einzig wirklich historisch bedeutsame Erbe, das die Stadt Nürtingen zu bieten hätte. Darüber sollte kein Zweifel herrschen. Niemand hat diese schöne…

Weiterlesen

17.04.2019

Gibt es auch ein strukturiertes Chaos?

Fritz Mergenthaler, NT-Neckarhausen. Zum Artikel „Baumarkt-Charme mit Durchblick“ vom 8. April. Wenn sich einer genüsslich auf dem Diwan fläzt, um in Ruhe seine NZ zu lesen und dies bereits morgens um fünf Uhr, dann ist es ihm nicht zu verdenken, wenn er spontan zum Rechner geht, wenn er diesen…

Weiterlesen

Anzeige
Anzeige
17.04.2019

Wenig Kretschmänner und zu viele Hermanns

Dieter Hiemer, Neckartailfingen. „Diskriminierung“ schallt es aus der bekannten Ecke, wenn eine Bevölkerungsgruppe auf banalste Weise wegen deren Meinung benachteiligt oder beleidigt wird. Verlangt man in einer Bäckerei auf gut Schwäbisch „a Mohraköpfle“, droht einem die Sprachpolizei mit…

Weiterlesen

17.04.2019

Einvernehmliche Lösung ist das Ziel

Waldemar Schneider, Aichtal-Grötzingen. Zum Artikel „Kirche wehrt sich gegen Feuerwehrhaus“ vom 5. April. Die Kirche wehrt sich nicht gegen ein Feuerwehrhaus, die Kirche ist vielmehr mit dem vorgesehenen Standort des Feuerwehrhauses nicht einverstanden. Sie setzt sich für den Erhalt des Spiel-…

Weiterlesen

17.04.2019

Bei Depression ist man selten gewalttätig

Roswitha Oberländer, NT-Oberensingen. Zum Artikel „Siebenjähriger erwürgt: Lange Haft für Pflegeoma“ vom 9. April. Wo sind die Zeiten, wo Oma noch am Bett des Enkels saß und Märchen vorlas? Gott sei Dank gibt es sie immer noch, unsere Großmütter. Aber ein Schatten überdeckt das Oma-Dasein. Wie…

Weiterlesen

Anzeige
13.04.2019

Guinea: Kein sicheres Herkunftsland

Andreas Linder, Tübingen. Zum Artikel „Anders als gewohnt, aber gut“ vom 3. April. Ein schönes Fest haben da die Flüchtlinge aus Guinea und ihre deutschen Unterstützer in Neuffen gefeiert. Eines war allerdings im Bericht falsch: Guinea ist kein sogenanntes „sicheres Herkunftsland“. Die…

Weiterlesen

13.04.2019

Die Vorzüge der Elektromobilität

Klaus Seeger, NT-Zizishausen. Zum Leserbrief „E-Autos und der Batterie-Sondermüll“ vom 4. April. Nachdem sich wieder mal ein vermeintlicher Experte am Thema Batterie-Fahrzeug abgemüht hat, müssen wieder einmal die Fakten geradegerückt werden. Der Leserbriefschreiber unterliegt dem gleichen…

Weiterlesen