Kultur

Wunderbare Symbiose von Musik und Natur

07.06.2019, Von Hans-Günther Driess — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Romantische Stimmung und Begeisterung beim Seenachtskonzert der Stuttgarter Saloniker an den Bürgerseen

Natur und Musik als Gesamtkunstwerk  Foto: Driess
Natur und Musik als Gesamtkunstwerk Foto: Driess

KIRCHHEIM. Die Stuttgarter Saloniker unter Leitung ihres Kapellmeisters Patrick Siben verwandelten am Mittwoch zum zweiten Mal die Bürgerseen in eine stimmungsvolle Konzertarena, ganz im Stile der großen Klassik-Open-Airs. Das Salonorchester spielt auf einer schwimmenden Bühne live auf klassischen Instrumenten, ganz ohne Verstärker, Wassermusiken und Gondellieder von Barock bis zur Moderne.

Das Westufer am unteren See ist gefüllt mit Menschen, Klappstühlen, Decken, Kühltaschen und Picknickkörben. Badegäste, Spaziergänger und Radfahrer komplettieren die Szenerie. Ein herrlicher Sommerabend, laue Luft, Sonnenuntergang, still ruht der See, sanft gleitet das Floß – und dann geht’s los.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 22% des Artikels.

Es fehlen 78%



Kultur