Anzeige

Kultur

Wenn der Nürtinger zum Lachen in den Keller geht

19.09.2017, Von Irina Korff — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Kabarettist Josef Brustmann war mit seinem Programm „Fuchstreff, nix für Hasenfüße“ im Theater im Schlosskeller zu Gast

Josef Brustmann präsentierte eine inspirierende Show voller Humor und Poesie. Foto: iko

NÜRTINGEN. Mit seinem Soloprogramm „Fuchstreff, nix für Hasenfüße“ gastierte am Samstagabend Josef Brustmann im Theater im Schlosskeller. Er präsentierte Stationen seines Lebens mit viel satirischem Wortwitz und sympathischer Ironie.

„Guten Abend in Nürtingen, schön, dass so viele gekommen sind, denn in manchen Vorstellungen habe ich die Anzahl der Zuschauer übertroffen“, begrüßte Josef Brustmann sein Publikum im Schlosskeller. Er sei wohl der erste Oberbayer auf der Bühne des Schlosskellers, stellte er fest. Nach der Verleihung des Deutschen Kabarettpreises (Sonderpreis) im letzten Jahr gewann Josef Brustmann in diesem Jahr den begehrten Kabarett-Preis der Markgräfler Gutedelgesellschaft in Neuenburg.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 36% des Artikels.

Es fehlen 64%



Anzeige

Kultur