Kultur

„Stolz sein auf ein solches Orchester“

12.01.2010 00:00, Von Günter Schmitt — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Sehr gut besuchtes Neujahrskonzert in der Stadthalle – Glanz und Zauber des Dreivierteltakts

NÜRTINGEN. Wenn das neue Jahr hält, was das Neujahrskonzert am Sonntag in der Stadthalle K3N versprach, kann das neue Jahr voller Zuversicht ins Auge gefasst werden. Die Veranstaltung war ein voller Erfolg, keine Sekunde kam Langeweile auf.

Von der Eröffnung des Abends mit der Ouvertüre zur „Fledermaus“ von Johann Strauß ließ sich ein eigenartiger Faden zur Gegenwart ziehen. Während in diesen Tagen die Finanzkrise alle Debatten beherrscht, war die „Fledermaus“ die Antwort auf den großen Börsenkrach von 1873. Ob die champagnerselige Musik die Menschen damals auf andere Gedanken brachte, ist leider nicht überliefert. Auf jeden Fall wird im zweiten Finale der Operette ein „König Champagner der Erste“ gekürt.

Veranstalter des Neujahrskonzerts waren die Stadt, die Nürtinger Zeitung und Ebermann Gastronomie. Es begrüßte Oberbürgermeister Otmar Heirich.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

5,00 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 18% des Artikels.

Es fehlen 82%



Kultur

Tavernenlieder in der Seegrasspinnerei

Ein Hauch Spelunkenatmosphäre: eine kraftvolle Stimme und der wehmütige Klang des Akkordeons. Mit großer Leidenschaft erweckt die Sängerin Vera Maier aus dem Südschwarzwald am Freitag, 25. Oktober, um 20 Uhr in der Tapasbar der Nürtinger Alten Seegrasspinnerei vertraute und auch weniger bekannte…

Weiterlesen

Mehr Kultur Alle Kulturnachrichten