Kultur

Stilwechsel in Wimpernschlaggeschwindigkeit

14.03.2009, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Premiere(n) in der Seegrasspinnerei: Im Rahmen der Jazztage trat das Wawau-Adler-Quartett auf

NÜRTINGEN. „Ich freue mich sehr, heute unser Debut als Mitveranstalter der Nürtinger Jazztage ansagen zu dürfen“, begrüßte Julia Rieger am Donnerstagabend ein vielköpfiges Publikum zum ersten Konzert, das im Rahmen des im zweijährigen Rhythmus stattfindenden Jazzfestivals in der Neckarstadt in der Nürtinger Kulturkantine Alte Seegrasspinnerei stattfand. Zu Gast war das Karlsruher Wawau-Adler- Quartett, eine Formation, die sich (nicht nur) dem sogenannten „Swing Manouche“ oder „Zigeunerswing“ widmet.

Es ist Donnerstagabend, die Nürtinger Jazztage sind bereits in vollem Gange, da konnten die Nürtinger Fans der „syncopated Notes“ noch einmal zwei Premieren erleben, denn erstens war Josef Wawau Adler zum ersten Mal dabei und zum Zweiten konnte sich die Seegrasspinnerei zum ersten Mal in die Liste der Veranstaltungsorte der Nürtinger Jazztage eintragen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 19% des Artikels.

Es fehlen 81%



Kultur

Geistliche Chormusik aus Frankreich

Das Vokalensemble Die Damen aus Zizishausen ist unter der Leitung von Susanne Dünnebier mit seiner Konzertreihe „Geistliche Chormusik französischer Komponisten“ am Samstag, 11. Mai, in der evangelischen Martinskirche in Neuffen, am Sonntag, 12. Mai, in der katholischen Kirche St. Maria in…

Weiterlesen

Mehr Kultur Alle Kulturnachrichten