Anzeige

Kultur

So denkt Macron

09.05.2018, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

NT-OBERENSINGEN (pm). Der französische Philosoph Pierre-Olivier Monteil hält am Sonntag, 13. Mai, um 17 Uhr in der Sammlung Domnick einen Vortrag über die Philosophie des französischen Präsidenten Emmanuel Macron. Ein Simultandolmetscher ist dabei: Mit Kopfhörern können die Besucher dem auf Französisch gehaltenen Vortrag gut folgen.

Präsident Macron bezieht sich in seinem Denken und Handeln auf den Philosophen Paul Ricœeur (1913 bis 2005). Der Philosoph und Unternehmensberater Pierre-Olivier Monteil aus Paris hat über diese geistige Verbindung 2017 das Buch „Macron par Ricœur – Le philosophe et le politique“ vorgelegt, in dem er Zusammenhänge aufzeigt. Felix Heidenreich wird dazu erläuternde Fragen stellen. Matthieu Osmont, Leiter des Deutsch-Französischen Kulturinstitut Tübingen hält das Grußwort. Das Nachwort übernimmt Andrea Bogner-Unden, Landtagsabgeordnete und Mitglied des Europausschusses.

Karten und Kopfhörer können unter Telefon (0 70 22) 5 14 14 oder per E-Mail an stiftung@domnick.de reserviert werden.

Kultur