Anzeige

Kultur

Sie bringen Ilses Stehlampe zum Leuchten

19.09.2007, Von Gerhard Brenner — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Dietmar Wagner, Uli Gutekunst und Tobias Gneiting sorgen für Konzerte und Publikationen in und rund um Neuffen

NEUFFEN. Seit Anfang 2005 ist Ilses Stehlampenrock im Neuffener Tal und darüber hinaus zu einem Begriff für anspruchsvolle Unplugged-Musik mit internationalen Künstlern geworden, die in Neuffen im Audiostar-Tonstudio von Udo Rinklin ihre CDs aufnehmen und spontane Konzerte in unterschiedlichsten Lokalitäten geben. Verbindendes Element ist jeweils Ilses Stehlampe, ein antiker Lichtspender, der den immer gut besuchten Veranstaltungen ihren Namen gibt und auf der Bühne den passenden warmen und gemütlichen Schein verbreitet. Dietmar Wagner sorgt für den korrekten Ablauf, Uli Gutekunst setzt alles bild- und plakathaft in Szene und Tobias Gneiting sorgt dafür, dass die Veranstaltungen auf der Homepage und per Newsletter publik gemacht werden.

Die Idee zu Konzerten mit Musikerinnen und Musikern, die sowieso in der Gegend sind, kam Organisator Dietmar Wagner bereits im Sommer 2004. Beim Hören eines Claas-P.-Jambor-Sommerhits während einer Jugendfreizeit verspürte der junge Mann aus Neuffen den dringenden Wunsch, ein Konzert mit Jambor unplugged zu veranstalten mit ehrlicher, handgemachter Musik.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 22% des Artikels.

Es fehlen 78%



Anzeige

Kultur