Kultur

Shakespeare-Drama „Richard III.“ im K3N

22.02.2019 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Mit „Richard III.“, William Shakespeares düsterem Königsdrama, das Ende des 16. Jahrhunderts entstanden ist und zu seinen frühen Meisterwerken zählt, setzt das Kulturamt der Stadt Nürtingen am Montag, 11. März, seine Theater-Reihe fort. Die Vorstellung beginnt um 20 Uhr im Großen Saal der Stadthalle K3N. Regisseur Manfred Langner verlegt in seiner letzten Inszenierung, die unter seiner Intendanz an den Schauspielbühnen in Stuttgart entstanden ist, die Handlung in eine trostlose, mittelalterlich anmutende Zukunft, und besetzt die Titelfigur prominent mit dem aus Film und Fernsehen bekannten Schauspieler Max Tidof. Die Faszination des Stückes besteht darin, allgemeingültige Mechanismen von Macht und Manipulation aufzuzeigen. Richards Aufstieg und Fall ist erschreckend aktuell bis heute. Karten sind im Stadtbüro der Nürtinger Zeitung, Am Obertor 15, Telefon (0 70 22) 94 64-150, oder an der Abendkasse erhältlich. pm/Foto: Sabine Haymann

Kultur

Die Traumbilder entstehen im Kopf

Die Theaterspinnerei Frickenhausen präsentiert „Der goldene Topf“ von E. T. A. Hoffmann als multidimensionales Live-Hörspiel

FRICKENHAUSEN. Mit der fantastischen Erzählung „Der goldene Topf“ von E.  T. A. Hoffmann bespielt die Theaterspinnerei – nach einem Gastspiel in…

Weiterlesen

Mehr Kultur Alle Kulturnachrichten