Anzeige

Kultur

Seltsame Einsichten zum Weihnachtsfest

29.12.2009, Von Heinz Böhler — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Ein literarisch-musikalischer Nachmittag in der Nürtinger Kreuzkirche

NÜRTINGEN. „Die beiden sind für den Belcanto zuständig – ich bin der Mann fürs Grobe“ – spätestens nach dieser Charakterisierung des spätnachmittäglichen After-Christmas-Events am Sonntag in der Kreuzkirche durch den Wiener Schauspieler und Rezitator Gerhard Polacek musste jedem Besucher klar sein, wie die Rollen für eine „lachende Weihnacht“ verteilt sein würden: Der Nürtinger Bariton Rainer Hiby und Tania Carmen Schneider (Sopran) übernahmen gemeinsam mit dem Pianisten Norbert Kirchmann den musikalisch-ernsten Teil, Polacek hatte mit dem von ihm so apostrophierten „Groben“ die Lacher meist auf seiner Seite.

Dazu hatte er Texte von Robert Gernhardt, Joachim Ringelnatz, Erich Kästner und natürlich, wie es sich für einen Wiener Theatermenschen seiner Generation gehört, Helmut Qualtinger gesammelt, um sie, immer wieder von Blöcken zum Teil hochromantischen Liedgutes unterbrochen, den rund 120 Zuhörern in der Kreuzkirche zum Besten zu geben.

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 21%
des Artikels.

Es fehlen 79%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Kultur