Kultur

Schubert-Matinee in der Villa Domnick

18.05.2019 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

NT-OBERENSINGEN (pm). Bei der nächsten Matinee in der Sammlung Domnick auf der Oberensinger Höhe am Sonntag, 26. Mai, um 11 Uhr bieten Sebastian Köchig (Tenor) und Michael Lörcher (Klavier) den romantischen Liederzyklus „Die schöne Müllerin“ von Franz Schubert dar.

„Das Wandern ist des Müllers Lust“: Mit diesen Worten beginnt der erste der drei Liederzyklen von Franz Schubert, der in diesem Jahr seinen 222. Geburtstag gehabt hätte. Dieser Zyklus, nach Texten von Wilhelm Müller, lotet die Höhen und Tiefen des menschlichen Seins aus und hat an Aktualität nichts eingebüßt. Liebe und Verlust bewegen die Seele des Menschen auf intensive Weise. Franz Schubert hat die Texte auf wunderbare Weise vertont. Text und Musik verbinden sich zu einem emotionalen Erlebnis.

Die Musiker Sebastian Köchig und Michael Lörcher haben bereits mehrfach in der Sammlung Domnick gastiert: im Dezember 2017 mit der „Winterreise“ und im Frühjahr 2018 mit dem „Liebeskreis“ und der „Dichterliebe“.

Anmeldung ist möglich unter Telefon (0 70 22) 5 14 14 oder per E-Mail an stiftung@domnick.de.

Kultur

Musik und Wein in der Sammlung Domnick

Die Sammlung Domnick lädt am kommenden Donnerstag, 21. November, um 19.30 Uhr zu einem Abend mit „Chansons françaises et du Beaujolais nouveau“ ein. Marc Delpy (Gesang und Gitarre) und Franco Ferrero (Akkordeon) bereiten den Liebhabern von französischen Chansons und Musette-Walzern einen…

Weiterlesen

Mehr Kultur Alle Kulturnachrichten