Kultur

Ruoffs Freundeskreis

04.03.2014, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

NÜRTINGEN (nt). Am Sonntag, 9. März, 11 Uhr, eröffnet Hildegard Ruoff die neue Sonderausstellung unter dem Titel „Künstler im Freundeskreis der Stiftung Ruoff“. Kunsthistorikerin Barbara Honecker wird in die Arbeiten einführen. Innerhalb der Ausstellung zeigen folgende Künstler des Freundeskreises der Fritz und Hildegard Ruoff Stiftung eine Auswahl ihrer Werke: Herma Fischer, Anna Ghadaban, Dr. Siegfried Haag, Professor Dr. Jochen Höltje, Renate Hoffleit, Rotraud Hofmann, Harald Huss, Almut Kaiser, Jochen Klein, Robert Maier, Roland Mössner, Dr. Uwe Petruch, Hubert Renz, Werner Sackmann, Detlef Schneider, Sabine Späth, Ursula Stock, Sam Szembek, Clarissa Weinbeer, Brigitte Wilhelm und Susanne Wolf-Ostermann.

Die Ausstellung ist bis Sonntag, 4. Mai, in den Räumen der Stiftung Ruoff, Schellingstraße 12, donnerstags 15 bis 18 Uhr und sonntags 14 bis 18 Uhr (außer an Feiertagen) zu sehen. Führungen gibt es am Sonntag, 20. März, 15 Uhr, und am Donnerstag, 13. April, 18 Uhr, sowie auf Anfrage unter Telefon (0 70 22) 75-3 47.

Kultur

„Schwof in den Mai“ mit der Gruppe Jaded

Jaded spielt am Dienstag, 30. April, ab 21 Uhr (Einlass ab 19.30 Uhr) zum 14. Mal beim „Schwof in den Mai“ im Nürtinger Schlachthofbräu. In der klassischen Rockbesetzung Gitarre, Bass und Schlagzeug haben sich die drei Musiker in über 20 Bühnenjahren in der Region Stuttgart einen Namen erspielt.…

Weiterlesen

Mehr Kultur Alle Kulturnachrichten