Kultur

Rezitation aus Goethes „Faust“

16.02.2019 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Am Mittwoch, 27. Februar, 20 Uhr, gibt es in der Galerie Forum Türk in Nürtingen in der Sigmaringer Straße 14 eine außergewöhnliche Rezitation aus Goethes „Faust“, und zwar aus dem ersten Teil der Tragödie. Die drei Sprecher Heide Mende-Kurz, Albrecht Leuteritz und Timo Brunke begleitet von der Musikerin Amanda Chominsky (Querflöte) stellen die großartige Sprache aus dem Drama sprechend lebendig in den Raum. Die Intension dahinter: Nur Sprache kann Gedanken vermitteln, sodass die Zuhörer ganz neue, eigene Wahrnehmungen und Erkenntnisse gewinnen und sie durch die Sprachwucht des Dichterfürsten mitgerissen oder nachdenklich gemacht werden. Die Rezitation trägt den Namen „Die Geisterwelt ist nicht verschlossen“. pm

Kultur

Schwäbisches im Club Kuckucksei

Am Samstag, 14. Dezember, 20.30 Uhr, sind die Remstaler Band So semmer halt (Bild) und als Support die Nürtinger Band Oineweag zu Gast im Nürtinger Club Kuckucksei zu einem Abend mit Musik mit schwäbischer Mundart und Mostausschank. So semmer halt bieten Unterhaltung fernab des Pop-Mainstream…

Weiterlesen

Mehr Kultur Alle Kulturnachrichten