Kultur

Reden zur Kunst

28.05.2009, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

ESSLINGEN (pm). Der Kunstkritiker Professor Günther Wirth, der zusammen mit Dr. Karl O. Völter die Ausstellungen in der Kreissparkasse Esslingen-Nürtingen kuratiert, ist ein profunder Kenner der Kunstszene im deutschen Südwesten. In den Jahren 1999 bis 2007 sprach er bei 43 Vernissagen in der Galerie der Kreissparkasse. Unter den Künstlern und ihren Exponaten finden sich so renommierte Namen wie Anton Stankowski, Otto Herbert Hajek und Emil Cimiotti. Die Texte, welche von der Leidenschaft Wirths für die Kunst und die Künstler zeugen, sind nun im Band 3 der „Esslinger Reden zur Kunst“ erschienen. Das Buch ist Hommage und Dank an den Autor zu seinem 85. Geburtsjahr und schließt nahtlos an die beiden vorangegangenen Ausgaben an.

Der neueste Band, unter der Koordination von Dr. Völter, dem ehemaligen Vorstandsvorsitzenden der Kreissparkasse entstanden, wurde im Rahmen der Vernissage der aktuellen Ausstellung in der Galerie der Kreissparkasse in Esslingen („Schöne Bilder“ von Hans Peter Reuter) der Öffentlichkeit vorgestellt.

Das Buch kann zum Preis von zwölf Euro bei der Kreissparkasse, Telefon Kundenservice (07 11) 3 98 50 00, erworben werden.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 52% des Artikels.

Es fehlen 48%



Kultur