Anzeige

Kultur

Orgel trifft Saxofon

13.04.2018, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

OBERBOIHINGEN (pm). Am Sonntag, 15. April, um 19 Uhr findet in der Bartholomäuskirche ein weiteres Konzert der Reihe „Stunde der Kirchenmusik“ statt. Die Zuhörer erwartet eine abwechslungsreiche Stunde mit österlicher Musik und der reizvollen Kombination Tenorsaxofon und Orgel. Die beiden Musiker spannen einen weiten Bogen mit Werken der Klassik und Romantik bis zu zeitgenössischen Kompositionen, Pop und Jazz. Originalstücke, stilvolle Transkriptionen und Improvisation gehen dabei Hand in Hand. Rolf Most (Saxofon) und Thomas Meyer (Orgel) verbindet eine langjährige Freundschaft, die durch das gemeinsame Singen im Maulbronner Kammerchor ihren Anfang fand. Rolf Most spielt Saxofon und Querflöte und hat mit diesen Instrumenten in verschiedenen Sinfonieorchestern und im Landesblasorchester Baden-Württemberg sowie in Big Bands und Jazz-Combos gespielt. Thomas Meyer, Sänger, Chorleiter, Organist und Pianist in Gottesdiensten wie Konzerten, ist mehrfacher Preisträger des Landeswettbewerbs für gottesdienstliches Orgelspiel. Der Eintritt zu den Konzerten der „Stunde der Kirchenmusik“ ist frei, um Spenden zur Finanzierung wird gebeten.

Anzeige

Kultur

Flamenco, Jazz und Folk in der „Seegras“

In der vorweihnachtlichen Tapaskneipe der Nürtinger Alten Seegrasspinnerei am Freitag, 21. Dezember, um 20 Uhr erwartet die Gäste ein ganz besonderes Crossover-Projekt: Liv Solveig (Gesang/Geige) und Andreas Arnold (Gitarre) entdeckten in New York ihre Gemeinsamkeit, Lieder in besondere Formen…

Weiterlesen

Mehr Kultur Alle Kulturnachrichten