Kultur

Musiklehrer musizieren

01.02.2019, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

NÜRTINGEN (pm). Am Sonntag, 10. Februar, 17 Uhr, lädt die Musik- und Jugendkunstschule der Stadt Nürtingen zum traditionellen Lehrerkonzert in die Rudolf-Steiner-Schule ein. In diesem Rahmen bringen die engagierten Lehrkräfte zum Ausdruck, dass ihnen neben der pädagogischen Arbeit eben auch das künstlerische Schaffen und Konzertieren sehr am Herzen liegt. In eigens für das Konzert zusammengestellten Kammermusikensembles präsentieren sie ein facettenreiches Programm mit Werken von Antonio Vivaldi, Richard Strauß, Louis Moyse, Johannes Brahms und Robert Braininger. Außerdem erklingt „Salonmusik“ von Astor Piazzolla, Hubert Giraud und Hans Zander.

Es musizieren Saskia Kreuser (Gesang), Ulrike Fackelmann (Altblockflöte), Angelika Stephani und Almut Noël (Querflöte), Herbert Bayer (Klarinette), Cornelia Krause und Birgit Schuster (Violine), Ingrid Balbach (Viola), Elsabe Krause und Rainer Balbach (Violoncello), Rita Klose, Elena Benditskaia und Robert Braininger (Klavier) und der neue Schulleiter Albrecht Meincke am Schlagzeug. Als Gäste wirken mit Roswitha Bader (E-Bass), Bernhard Fackelmann (Cembalo) und Walter Schuster (Akkordeon).

Zwei Zirkus-Dozenten der Abteilung Jugendkunstschule bereichern das Programm mit akrobatischer Kunst. Die Zuschauer erleben Christian Blessing mit einer musikbegleiteten Jonglage-Show und Rodolfo Ramirez Gomez mit einer Performance am Vertikaltuch.

Der Eintritt ist frei – es wird um Spenden gebeten.

Kultur