Anzeige

Kultur

Meisterliches Sextett

22.03.2007, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Meisterliches Sextett

Am Montag, 26. März, 20 Uhr, gastiert in der Nürtinger Kreuzkirche das Kölner Streichsextett mit Demetrius Polyzoides (Violine), Elisabeth Polyzoides-Baich (Violine), Bernhard Oll (Viola), Remy Sornin-Petit (Viola), Uta Schlichtig (Violoncello) und Birgit Heinemann (Violoncello) im Rahmen der städtischen Meisterkonzert-Reihe. Die kammermusikalisch und solistisch erfahrenen Mitglieder des international besetzten Ensembles haben sich seit 1997 der klassisch-romantischen Sextettliteratur und der Avantgarde verschrieben. Und das mit großem Erfolg. Die Presse zeigt sich seit Jahren restlos begeistert von dem dynamischen und leidenschaftlichen Spiel, mit dem das Ensemble seine Freude an der Musik auf das Publikum überträgt. Spielwitz, ein homogener und reichhaltiger Klang sowie höchste Virtuosität sind nur einige der Markenzeichen, die dem Sextett zugesprochen werden. Beim Konzert in der Nürtinger Kreuzkirche stehen auf dem Programm das Capriccio Introduktion für Streichsextett op. 85 von Richard Strauss, das Streichsextett G-Dur op. 40 von Adolf Busch und das Streichsextett G-Dur Nr. 2 op. 36 von Johannes Brahms. Karten sind bei Musik und Co. am Schillerplatz, Telefon (0 70 22) 21 08 93 erhältlich. pm


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 56% des Artikels.

Es fehlen 44%



Anzeige

Kultur