Kultur

Lebendiges Aquarell

19.12.2008, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

KIRCHHEIM (pm). „Lebendiges Aquarell“ lautet der Titel der Ausstellung im Kirchheimer Rathaus. Zu sehen sind die Arbeiten von Elfi Preuninger und Karin Scheurle noch bis einschließlich Montag, 19. Januar, während der Öffnungszeiten des Verwaltungsgebäudes. Die Künstlerin Elfi Preuninger aus Beuren kann seit 1972 auf eine stattliche Anzahl von Ausstellungen im schwäbischen Raum und in Hessen zurückblicken. Von 1987 bis 1993 gab sie ihr Wissen und Können als Dozentin für Aquarellmalerei an den Volkshochschulen Ostfildern und Kirchheim weiter. Die Künstlerin Karin Scheurle befasste sich auch lange Zeit mit der Malerei und nahm an den Volkshochschulkursen von Elfi Preuninger in Kirchheim teil, parallel dazu erweiterte sie ihr Talent und Können in Privatstunden. Im Vordergrund der Werke der Beiden steht die enge Beziehung zu Natur und Landschaft. Die teils leuchtenden, teils zarten Farben der mit leichter Hand geführten Pinsel übermitteln eine Heiterkeit, die von den Bildern auf die Betrachter übergeht.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 48% des Artikels.

Es fehlen 52%



Kultur