Kultur

Künstlergespräch bei Ritter

04.07.2007, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

WALDENBUCH (pm). Am Samstag, 7. Juli, 15 Uhr, setzt das Museum Ritter seine Gesprächsreihe mit einem weiteren Künstlergespräch zur aktuellen Ausstellung Bildertausch 2 Neupräsentation der Sammlung Marli Hoppe-Ritter fort. Die beiden Künstler Gabriele Langendorf (geboren 1961) und Heribert C. Ottersbach (geboren 1960) diskutieren mit der Kunsthistorikerin Jutta Fischer über ihre Werke im Kontext der Sammlung Marli Hoppe-Ritter.

Gabriele Langendorf ist mit dem Gemälde Parasiedlung 3 (2006) in der Ausstellung vertreten. Das über fünf Meter breite Bild zeigt eine stark stilisierte Hochhausfassade mit sich wiederholenden, identischen Balkonarrangements. An einem daneben platzierten Kollektionsständer werden in der Art von Stoffmusterproben geometrisch-seriell gestaltete Fassadenansichten gewissermaßen als Bilder von der Stange präsentiert. Die Künstlerin spielt hier gezielt mit den Widersprüchen zwischen scheinbar industrieller Massenproduktion und tatsächlich handwerklich malerischer Arbeit.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 36% des Artikels.

Es fehlen 64%



Kultur