Kultur

Krüger im Schauraum

06.10.2018, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

NÜRTINGEN (pm). Unter dem Titel „space draft“ zeigt die Künstlerin Annie Krüger im Schauraum des Kulturvereins Provisorium Zeichnung/Malerei. Bei der Eröffnung der Ausstellung am Dienstag, 9. Oktober, um 19 Uhr spricht Clemens Ottnad, Leiter des Künstlerbundes Baden-Württemberg, einführende Worte.

Vom 1. Juni 2017 bis 31. Mai 2018 arbeitete Annie Krüger an einem Projekt, welches sich über den Lauf eines Jahres erstreckte: Im Format 20 mal 23 Zentimeter entstand jeden Tag eine Tageszeichnung, 365 Tage lang. Diese Zeichnungen sind geprägt durch eine Farbe und eine Linienführung, die sich aus kognitiven Überlegungen und emotionalen Erinnerungen heraus ergeben. Ohne jegliches Anliegen, Abbildhaftes oder Narratives entstehen zu lassen, bilden sich durch die stetige Aneinanderreihung von Linien ins Zweidimensionale abschweifende, geometrische Formationen, die immer wieder an Darstellungen von plastischen Objekten erinnern. Das Projekt Tageszeichnung erforderte eine intensive Auseinandersetzung mit der Beziehung von Bild und Bildgrund, dieser Aspekt der Bildkonzeption verdichtet sich seit 2018 auch in den malerischen Arbeiten der Künstlerin.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 73% des Artikels.

Es fehlen 27%



Kultur