Anzeige

Kultur

Junge Musiker stellten eindrucksvoll ihr Können unter Beweis

08.05.2018, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Schüler der Nürtinger Musik- und Jugendkunstschule wurden mit Preisen ausgezeichnet

Das Jugendblasorchester der Nürtinger Stadtkapelle erspielte sich ein „Hervorragend“.  Foto: pm

NÜRTINGEN (pm). Schülerinnen und Schüler der Nürtinger Musik- und Jugendkunstschule beteiligten sich kürzlich sehr erfolgreich an verschiedenen Wettbewerben in den Bereichen Musik und Kunst und wurden von den Fachjurys mit Preisen und Prädikaten ausgezeichnet.

Mit dem überzeugenden Vortrag zweier Etüden von Khachaturian und Czerny erspielte sich die neunjährige Klavierschülerin Nastassja Roth aus der Klasse von Natalia Movchan beim Badener Klavieretüdenwettbewerb in Sankt Georgen mit 22 Punkten einen hervorragenden ersten Preis. Julius Weber (17), Posaunenschüler der Klasse Herward Heidinger, trat beim Jugendwertungskonzert des Blasmusikverbands Esslingen mit einem Solobeitrag für den Musikverein Beuren an, bei welchem er Mitglied ist. Begleitet von der Pianistin Yuki Takahama präsentierte er sich mit den Werken „Hasse-Suite“ und „Amethyst“. Besonders die tonliche Gestaltung kam bei der Jury positiv an. Er erhielt mit 86,7 Punkten das Prädikat „Sehr gut“.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 38% des Artikels.

Es fehlen 62%



Anzeige

Kultur