Kultur

Jazzlegenden in der Bastion

03.12.2008, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

KIRCHHEIM (pm). Fast schon Kultcharakter hatten die Kirchheimer Auftritte von Jazztrack und Changes in den siebziger und achtziger Jahren. Am Wochenende 5./6. Dezember kommen die Musiker der beiden legendären Gruppen, die die Entwicklung des deutschen Jazz in jener Zeit wesentlich mitbestimmten, auf Einladung des Clubs zu dessen 40-jährigem Jubiläum noch einmal zusammen, um im Keller den musikalischen Geist jener Zeit aufleben zu lassen. Am Freitagabend gibt es ein Wiedersehen mit der Gruppe Changes, dem Quintett mit den Bläsern Wolfgang Engstfeld (Saxophon), Uli Beckerhoff (Trompete) und Ed Kröger (Posaune und Klavier) sowie Detlev Beier am Bass und Peter Weiss am Schlagzeug. Am Samstag können die Jazzfans Wolfgang Engstfeld noch einmal erleben. Mit Jazztrack hatte er in der zweiten Hälfte der siebziger Jahre dreimal in Kirchheim gespielt, zusammen mit dem Pianisten Christoph Spendel, Sigi Busch am Bass und Heinrich Hock am Schlagzeug. Beide Konzerte beginnen um 20.30 Uhr.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 47% des Artikels.

Es fehlen 53%



Kultur