Kultur

Innig und ausdrucksvoll musiziert

23.06.2012, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Am vergangenen Wochenende veranstaltete das Hölderlin-Gymnasium sein viertes Benefizkonzert zur Finanzierung des neuen Konzertflügels. Die beiden Künstlerinnen Sophie Schuster (Violine) und Amrei Walter (Klavier) erfreuten das Publikum mit großer Liebe zum Detail und herausragender agogischer Übereinstimmung. In seiner Interpretation des abwechslungsreichen Programms („Frühlingssonate“ von Beethoven, a-Moll-Sonate von Schumann, Scherzo c-Moll von Brahms sowie drei Stücke aus den „Cinq mélodies“ von Prokofjew) zeigte das Duo kraftvolles und ausdrucksvolles Spiel, verbunden mit großer Innigkeit und großem Klangfarbenreichtum. Nach langem Beifall und dankenden Worten seitens der Schulleitung ließ sich das Duo noch zu einer Zugabe hinreißen: „Chanson de matin“ von Edward Elgar. hög


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 46% des Artikels.

Es fehlen 54%



Kultur

Fused spielen beim Neuffener Eselrock

Beim Eselrock am Mittwoch, 2. Oktober, rocken Fused – die Rockfeinschmecker – ein weiteres Mal die Stadthalle Neuffen. Fused kommen aus der Pfalz und sind durch viele Auftritte hauptsächlich dort und in Hessen bekannt. Die Songauswahl reicht von den Siebzigern bis heute. Rock, Hip-Hop oder Disco…

Weiterlesen

Mehr Kultur Alle Kulturnachrichten